Software für den Einzelhandel

Neueste Technologie und erprobtes Know-how für den Handel 4.0

Was braucht man heutzutage als Einzelhändler, um sich am Markt behaupten zu können, also ständig neue Kunden zu gewinnen und die bestehenden Kunden zum Wiederkauf zu animieren? Die Antworten sind vielfältig: Eine gute Geschäftsidee, guter Kundenservice, ein optimales Sortiment. Egal, wie vielschichtig manche Erfolgsrezepte sind, eines haben Sie doch gemeinsam: Ohne moderne Unternehmens-IT lassen sie sich nur sehr schwer umsetzen - je größer das Unternehmen umso höher die Bremskraft der bereits jahrelang genutzten Software.

Für all jene, die neu durchstarten wollen, egal ob mit einem durchgängigen Digitalisierungskonzept, ersten Gehversuchen in der Online-Welt oder gleich mit einer umfassenden Omni-Channel-Vertriebs-Strategie, bietet Comarch ERP Enterprise die optimale Plattform. Die flexible und hoch performante Daten- und Prozessdrehscheibe hält Ihr Geschäft stets im Fluss. Die Warenwirtschafts-Lösung ist einfach erweiterbar um Front-Ends für Kasse, Webshop und mobilen Verkauf, bspw. in Pop-up-Stores. Dank offenem Omni-Channel-Adapter und einer optional verfügbaren IoT-Plattform steht der Umsetzung Ihrer revolutionären Ideen nichts mehr im Wege, und das für viele Jahre. Comarch CRM & Marketing unterstützt Sie zudem dabei, Ihre Kunden genau kennen zu lernen und ihre Markenloyalität zu fördern - beispielsweise mit einem auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Kundenbindungsprogramm.

Mit dem Comarch ERP 4.0 Angebot nutzen Sie die Herausforderungen Ihrer Branche zum Vorteil Ihres Unternehmens. Wählen Sie Ihre Branche und erfahren Sie, wie Comarch Sie dabei unterstützt, ein einzigartiges Einkaufserlebnis für Ihre Kunden zu schaffen.

Omni-Channel-Vertrieb in Ihrer Branche

  1. Bekleidung
  2. Sie haben ein Geschäft in einem stark wettbewerbsorientierten Umfeld. Sie sind von Jahreszeiten abhängig; und um zu überleben, müssen Sie nicht nur kommende Modetrends vorhersagen, sondern auch Kollektionen organisieren, Ihre Produktion auslagern und die Lieferzeit an die Ladengeschäfte reduzieren. Es entstehen große Ausgaben für Marketing und Merchandising, um Ihre Marke gut zu positionieren. Sie eröffnen Läden an neuen Standorten oder planen sogar, in weitere Länder und Kontinente zu expandieren. Sie organisieren Sonderaktionen und den alltäglichen Vertrieb. Sie versuchen, Ihre Geschäfte sowohl für neue als auch für bestehende Kunden attraktiv zu machen und Ihr Hauptziel ist es, ein einzigartiges Einkaufserlebnis auf allen Kanälen zu bieten.
  3. Schuhe
  4. Egal ob Sie Lauf- oder Sportschuhe, Lässiges für den alltäglichen Gebrauch oder Elegantes für den besonderen Auftritt verkaufen, Sie müssen sich den schnell wechselnden Geschmäckern der Kunden anpassen. Sie sind von Jahreszeiten abhängig; und um zu überleben, müssen Sie nicht nur kommende Modetrends vorhersagen, sondern auch Kollektionen organisieren, Ihre Produktion auslagern und die Lieferzeit an die Ladengeschäfte reduzieren. Es entstehen große Ausgaben für Marketing und Merchandising, um Ihre Marke gut zu positionieren. Sie eröffnen Läden an neuen Standorten oder planen sogar, in weitere Länder und Kontinente zu expandieren. Sie organisieren Sonderaktionen und den alltäglichen Vertrieb. Sie versuchen, Ihre Geschäfte sowohl für neue als auch für bestehende Kunden attraktiv zu machen und Ihr Hauptziel ist es, ein einzigartiges Einkaufserlebnis auf allen Kanälen zu bieten.
  5. Luxusgüter & Schmuck
  6. Egal ob Sie künstlerisch gestalteten Schmuck, Designer-Uhren oder andere Luxusgüter verkaufen, wissen Sie, dass Qualität immer Ihren Preis haben wird. Gleichzeitig sind Sie sich dessen bewusst, dass die Industrie in den nächsten Jahren eine Veränderung durchmachen wird. Auf der einen Seite wird sich der Markt zwischen den lokalen Akteuren aufteilen und zugleich konsolidieren; auf der anderen Seite werden die am effizientesten agierenden Unternehmen ins Ausland gehen und im Laufe der Zeit zu Global Playern werden. Vor diesem Hintergrund werden die Unternehmen aus der Luxus-und Schmuckbranche anfangen, ihre Produkte online in einem größeren Maßstab als je zuvor anzubieten. Eine Sache wird sich dabei nie ändern – die einzigartige Weise, in der diese Unternehmen ihre Kunden behandeln. Wir sind davon überzeugt, dass dies der höchste Wert für Ihr Unternehmen ist.
  7. Beauty
  8. Die Zeiten, in denen der Erfolg bei Beauty-Produkten nur von einer starken Marke abhing, sind längst vorbei. Heute verlange die Kunden zusätzliche ein hohe Servicequalität im Laden: Direkter Kontakt mit einem professionellen Mitarbeiter, Beratung unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse, detaillierte Anweisungen für die Verwendung und genaue Informationen über Herkunft der Inhaltsstoffe von Kosmetika. Um einen hohen Standard im Kundenservice aufrechtzuerhalten, muss erstens die Qualifikation des Verkaufspersonals kontinuierlich verbessert werden, und zweitens moderne Werkzeuge zur Verfügung gestellt werden, die eine qualitativ hochwertige Betreuung des Kunden ermöglichen.
  9. Sportartikel
  10. Die Nachfrage nach Fahrrädern, Snowboards, Fußball- oder Hockeyzubehör vorauszusagen ist keine leichte Aufgabe. Vor allem, da diese stark saisonal abhängig ist. Ihre Hauptaufgabe ist daher die Bereitstellung eines optimalen Sortiments, das auf der einen Seite die Nachfrage befriedigt, ohne Verkaufschancen zu verlieren. Auf der anderen Seite darf sich aber auch kein unnötiges Inventar ansammeln, das die Lager belegt und nach der Saison für wenige Cents ausverkauft werden muss. Dazu kommt noch der Onlinevertrieb und Kunden, die am liebsten am Wochenende bestellen – was Sie am Montag vor die Herausforderung stellt, alle Aufträge rechtzeitig abzuarbeiten. Wir wissen, dass es nicht leicht ist, der MVP im Sportartikel-Einzelhandel zu werden, aber wir sind in der Lage, Ihnen zu helfen.
  11. Unterhaltungselektronik
  12. Ihr Geschäftsalltag besteht aus extrem kurzen Produktlebenszyklen, ruinösem Wettbewerb und Preiskämpfen. Zusätzlich geht es um eine kontinuierliche Optimierung der Läden nach Größe und Einrichtung, „Laden im Laden“ (store within a store) –Konzepte, Optimierung der Lagerbestände, Verkaufspläne, den Kampf um die Vorherrschaft in einer Reihe von Vertriebskanälen und die Suche nach Antworten auf Trends wie ROPO und Showrooming. Wir glauben, dass Ihre wichtigste Strategie das Erstellen eines konsistenten Einkaufserlebnisses im Sinne von True Omnichannel ist. Denn das Einkaufserlebnis über den Touchpoint hinaus ist es, wonach der Kunde entscheidet.
  13. Heimwerker- und Baumärkte
  14. Als Anbieter in der DIY-Branche stellen Sie Ihren Kunden eine sehr umfangreiche Produktpalette bereit. Ihr Angebotsspektrum erweitern Sie stetig um zusätzliche Dienstleistungen und Sie versuchen zudem, die Kundschaft durch weitere erstklassige Gartenprodukte anzusprechen. Dabei dürfen Sie auch die saisonbedingte Nachfrage nicht aus den Augen verlieren. Ihre Preise halten Sie möglichst wettbewerbsfähig. Auf riesigen Verkaufsflächen Ihrer Baumärkte organisieren Sie häufig Sonderaktionen. Ihre Kundschaft erwartet von Ihrem Verkaufspersonal nicht nur eine freundliche Bedienung, sondern vor allem spezielle Fachkenntnisse und eine kompetente Beratung. Aus diesem Grund erhalten Ihre Mitarbeiter Zugriff auf moderne mobile Lösungen, die eine individuelle Beratung der Kunden und somit eine höhere Kundenzufriedenheit ermöglichen. Auf diese Weise schaffen Sie ein besonderes Kauferlebnis und bauen langfristige sowie gewinnbringende Kundenbeziehungen auf. Um Ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein, informieren Sie sich über den Einsatz innovativer Lösungen und die Einführung einer intelligenten Gebäudetechnik für optimale Sicherheit, Beheizung, Lüftung sowie Beleuchtung.
  15. Möbel
  16. Sind Sie in der schnell wachsenden Möbelbranche tätig? Dann gehören Herausforderungen wie eine Verkürzung der Bestellabwicklungszeit, eine qualitative Verbesserung des Kundenservice auf einer Fläche von mehreren hundert Quadratmetern oder eine schnelle Anpassung an die Marktrends zu Ihrem Tagesgeschäft. Sie sind ständig bemüht, die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu erfüllen, deren Ansprüche stetig steigen. Denn Ihnen ist klar, dass nur diejenigen Unternehmen auf dem Markt weiterbestehen können, die auch in der Lage sind, den unterschiedlichen Kundenanforderungen an Funktion und Herstellungsart gerecht zu werden, die bei jeder Bestellung stark variieren können. Dafür investieren Sie auch in Retail Branding, um Ihre Marke unter einer Vielzahl ähnlicher Verkaufsstellen mit einem vergleichbaren Sortiment erfolgreich zu positionieren. Sie bieten Sonderangebote an, veranstalten Ausverkaufsaktionen und versuchen Ihre Kunden, mit Treueprogrammen langfristig zu binden. Mit vielfältigen Aktionen bemühen Sie sich darum, sowohl Bestands- als auch Neukunden auf Ihre Marke aufmerksam zu machen. Ihr oberstes Ziel ist es, den Kunden ein besonderes Kauferlebnis zu bieten, damit dieses ihnen positiv in Erinnerung bleibt und sie künftig an genau den Ort zurückkehren.

Bekleidung

Sie haben ein Geschäft in einem stark wettbewerbsorientierten Umfeld. Sie sind von Jahreszeiten abhängig; und um zu überleben, müssen Sie nicht nur kommende Modetrends vorhersagen, sondern auch Kollektionen organisieren, Ihre Produktion auslagern und die Lieferzeit an die Ladengeschäfte reduzieren. Es entstehen große Ausgaben für Marketing und Merchandising, um Ihre Marke gut zu positionieren. Sie eröffnen Läden an neuen Standorten oder planen sogar, in weitere Länder und Kontinente zu expandieren. Sie organisieren Sonderaktionen und den alltäglichen Vertrieb. Sie versuchen, Ihre Geschäfte sowohl für neue als auch für bestehende Kunden attraktiv zu machen und Ihr Hauptziel ist es, ein einzigartiges Einkaufserlebnis auf allen Kanälen zu bieten.

Schuhe

Egal ob Sie Lauf- oder Sportschuhe, Lässiges für den alltäglichen Gebrauch oder Elegantes für den besonderen Auftritt verkaufen, Sie müssen sich den schnell wechselnden Geschmäckern der Kunden anpassen. Sie sind von Jahreszeiten abhängig; und um zu überleben, müssen Sie nicht nur kommende Modetrends vorhersagen, sondern auch Kollektionen organisieren, Ihre Produktion auslagern und die Lieferzeit an die Ladengeschäfte reduzieren. Es entstehen große Ausgaben für Marketing und Merchandising, um Ihre Marke gut zu positionieren. Sie eröffnen Läden an neuen Standorten oder planen sogar, in weitere Länder und Kontinente zu expandieren. Sie organisieren Sonderaktionen und den alltäglichen Vertrieb. Sie versuchen, Ihre Geschäfte sowohl für neue als auch für bestehende Kunden attraktiv zu machen und Ihr Hauptziel ist es, ein einzigartiges Einkaufserlebnis auf allen Kanälen zu bieten.

Luxusgüter & Schmuck

Egal ob Sie künstlerisch gestalteten Schmuck, Designer-Uhren oder andere Luxusgüter verkaufen, wissen Sie, dass Qualität immer Ihren Preis haben wird. Gleichzeitig sind Sie sich dessen bewusst, dass die Industrie in den nächsten Jahren eine Veränderung durchmachen wird. Auf der einen Seite wird sich der Markt zwischen den lokalen Akteuren aufteilen und zugleich konsolidieren; auf der anderen Seite werden die am effizientesten agierenden Unternehmen ins Ausland gehen und im Laufe der Zeit zu Global Playern werden. Vor diesem Hintergrund werden die Unternehmen aus der Luxus-und Schmuckbranche anfangen, ihre Produkte online in einem größeren Maßstab als je zuvor anzubieten. Eine Sache wird sich dabei nie ändern – die einzigartige Weise, in der diese Unternehmen ihre Kunden behandeln. Wir sind davon überzeugt, dass dies der höchste Wert für Ihr Unternehmen ist.

Beauty

Die Zeiten, in denen der Erfolg bei Beauty-Produkten nur von einer starken Marke abhing, sind längst vorbei. Heute verlange die Kunden zusätzliche ein hohe Servicequalität im Laden: Direkter Kontakt mit einem professionellen Mitarbeiter, Beratung unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse, detaillierte Anweisungen für die Verwendung und genaue Informationen über Herkunft der Inhaltsstoffe von Kosmetika. Um einen hohen Standard im Kundenservice aufrechtzuerhalten, muss erstens die Qualifikation des Verkaufspersonals kontinuierlich verbessert werden, und zweitens moderne Werkzeuge zur Verfügung gestellt werden, die eine qualitativ hochwertige Betreuung des Kunden ermöglichen.

Sportartikel

Die Nachfrage nach Fahrrädern, Snowboards, Fußball- oder Hockeyzubehör vorauszusagen ist keine leichte Aufgabe. Vor allem, da diese stark saisonal abhängig ist. Ihre Hauptaufgabe ist daher die Bereitstellung eines optimalen Sortiments, das auf der einen Seite die Nachfrage befriedigt, ohne Verkaufschancen zu verlieren. Auf der anderen Seite darf sich aber auch kein unnötiges Inventar ansammeln, das die Lager belegt und nach der Saison für wenige Cents ausverkauft werden muss. Dazu kommt noch der Onlinevertrieb und Kunden, die am liebsten am Wochenende bestellen – was Sie am Montag vor die Herausforderung stellt, alle Aufträge rechtzeitig abzuarbeiten. Wir wissen, dass es nicht leicht ist, der MVP im Sportartikel-Einzelhandel zu werden, aber wir sind in der Lage, Ihnen zu helfen.

Unterhaltungselektronik

Ihr Geschäftsalltag besteht aus extrem kurzen Produktlebenszyklen, ruinösem Wettbewerb und Preiskämpfen. Zusätzlich geht es um eine kontinuierliche Optimierung der Läden nach Größe und Einrichtung, „Laden im Laden“ (store within a store) –Konzepte, Optimierung der Lagerbestände, Verkaufspläne, den Kampf um die Vorherrschaft in einer Reihe von Vertriebskanälen und die Suche nach Antworten auf Trends wie ROPO und Showrooming. Wir glauben, dass Ihre wichtigste Strategie das Erstellen eines konsistenten Einkaufserlebnisses im Sinne von True Omnichannel ist. Denn das Einkaufserlebnis über den Touchpoint hinaus ist es, wonach der Kunde entscheidet.

Heimwerker- und Baumärkte

Als Anbieter in der DIY-Branche stellen Sie Ihren Kunden eine sehr umfangreiche Produktpalette bereit. Ihr Angebotsspektrum erweitern Sie stetig um zusätzliche Dienstleistungen und Sie versuchen zudem, die Kundschaft durch weitere erstklassige Gartenprodukte anzusprechen. Dabei dürfen Sie auch die saisonbedingte Nachfrage nicht aus den Augen verlieren. Ihre Preise halten Sie möglichst wettbewerbsfähig. Auf riesigen Verkaufsflächen Ihrer Baumärkte organisieren Sie häufig Sonderaktionen. Ihre Kundschaft erwartet von Ihrem Verkaufspersonal nicht nur eine freundliche Bedienung, sondern vor allem spezielle Fachkenntnisse und eine kompetente Beratung. Aus diesem Grund erhalten Ihre Mitarbeiter Zugriff auf moderne mobile Lösungen, die eine individuelle Beratung der Kunden und somit eine höhere Kundenzufriedenheit ermöglichen. Auf diese Weise schaffen Sie ein besonderes Kauferlebnis und bauen langfristige sowie gewinnbringende Kundenbeziehungen auf. Um Ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein, informieren Sie sich über den Einsatz innovativer Lösungen und die Einführung einer intelligenten Gebäudetechnik für optimale Sicherheit, Beheizung, Lüftung sowie Beleuchtung.

Möbel

Sind Sie in der schnell wachsenden Möbelbranche tätig? Dann gehören Herausforderungen wie eine Verkürzung der Bestellabwicklungszeit, eine qualitative Verbesserung des Kundenservice auf einer Fläche von mehreren hundert Quadratmetern oder eine schnelle Anpassung an die Marktrends zu Ihrem Tagesgeschäft. Sie sind ständig bemüht, die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu erfüllen, deren Ansprüche stetig steigen. Denn Ihnen ist klar, dass nur diejenigen Unternehmen auf dem Markt weiterbestehen können, die auch in der Lage sind, den unterschiedlichen Kundenanforderungen an Funktion und Herstellungsart gerecht zu werden, die bei jeder Bestellung stark variieren können. Dafür investieren Sie auch in Retail Branding, um Ihre Marke unter einer Vielzahl ähnlicher Verkaufsstellen mit einem vergleichbaren Sortiment erfolgreich zu positionieren. Sie bieten Sonderangebote an, veranstalten Ausverkaufsaktionen und versuchen Ihre Kunden, mit Treueprogrammen langfristig zu binden. Mit vielfältigen Aktionen bemühen Sie sich darum, sowohl Bestands- als auch Neukunden auf Ihre Marke aufmerksam zu machen. Ihr oberstes Ziel ist es, den Kunden ein besonderes Kauferlebnis zu bieten, damit dieses ihnen positiv in Erinnerung bleibt und sie künftig an genau den Ort zurückkehren.

Comarch Lösungen für Retail

Softwarelösungen von Comarch stehen für höchste Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität. Mit Comarch ERP Enterprise verwalten Sie zentral sämtliche Produktdaten. Der Comarch Webshop ist Ihre Schnittstelle zum Kunden und deckt alle Vertriebskanäle von online und mobile bis hin zu social ab. Für Ihre Ladengeschäfte steht mit Comarch PoS ein effizientes Interface für die Kundenberater bereit, das einen direkten Zugriff auf alle im ERP enthaltenen Produktdaten bietet. Lernen Sie Ihre Kunden besser kennen und fördern Sie deren Markenloyalität mit Comarch CRM&Marketing. Unsere Lösungen für Retail beziehen Sie so flexibel, wie Sie möchten: Ob inhouse, aus der Private Cloud oder der Public Cloud, gehostet in einem unserer Rechenzentren in Deutschland – mit Comarch ICT.

Wir schaffen Lösungen mit Focus auf Ihre Kunden

Um unserem Anspruch zu genügen, auf Basis neuester Technologien IT-Lösungen zu schaffen, die den Erfolg Ihres Unternehmens ermöglichen, investieren wir jedes Jahr ca. 200.000 Personentage in Forschung und Entwicklung. Als Basis dient uns dabei neben der Erfahrung aus zahlreichen Projekten auch aktuelle Informationen aus dem Markt, und zwar dem Markt unserer Kunden. In Ihrem Fall bedeutet dass, das Comarch Marktuntersuchungen zu Konsumentenverhalten und –Erwartungen durchführt. So wurde auch in 2017 gemeinsam mit Kantar TNS eine Marktstudie über die Zukunft des Einkaufens erstellt. Hierfür wurden über 3000 Konsumenten aus 6 Ländern befragt.

retail_studie_cover_webseite

Unsere Referenzen

    Alle Referenzen

    Persönlichen Termin vereinbaren

    Sie möchten mehr zu unserer Software für den Einzelhandel erfahren?

    Kontaktieren Sie uns!

     

     

    Whitepaper zum Thema