Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Comarch-Gruppe, im Folgenden auch „Comarch“ oder „Comarch-Gruppe“ genannt, verpflichtet sich zu einem umfassenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Mit dem Ziel Ihnen einen modernen und einfach zu bedienende Internetauftritt zur Verfügung zu stellen, verbinden wir die Philosophie stets Rücksicht auf die Rechte und Erwartungen unserer Kunden und anderer Besucher unseres Internetauftrittes zu nehmen.

In der Ihnen vorliegenden Datenschutzerklärung beschreiben wir, wie personenbezogene Daten, die Sie uns bei der Nutzung unseres Internetauftrittes geben oder in anderer Weise erhoben werden, von uns verarbeitet werden und klären Sie über die Ihnen zustehenden Rechte in diesem Zusammenhang auf.

 

Anwendbares Recht

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für Comarch von höchster Bedeutung. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten stets in Einklang mit den jeweiligen Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Primär beachten wir dabei die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die für Comarch geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen und anderweitige gültige Rechtsvorschriften.

 

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Die Unternehmen der Comarch-Gruppe sind gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den Bereichen Marketing und Vertrieb verantwortlich im Sinne von Art. 26 DSGVO.

Die Comarch AG ist für die Erhebung von personenbezogenen Daten über die Internetauftritte der Comarch-Gruppe in der DACH-Region und für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Aufträgen mit der Comarch AG als Auftragnehmer zuständig.

Comarch AG
Chemnitzer Str. 59b
01187 Dresden
Deutschland

Tel.: +49 (0) 351 3201 3200
Fax: +49 (0) 351 438 97 10

E-Mail: info@comarch.de

Die Comarch Software und Beratung AG ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Aufträgen mit der Comarch Software und Beratung AG als Auftragnehmer zuständig.

Comarch Software und Beratung AG
Riesstraße 16
80992 München
Deutschland

Tel.: +49 (0) 89 1 43 29 0
Fax: +49 (0) 89 1 43 29 11 14

E-Mail: info@comarch.de

Die Comarch S.A. ist für die Verarbeitung der Daten im Bereich Marketing und Vertrieb zuständig soweit hierfür zentrale Verwaltungssysteme zur Nutzung für die Unternehmen der Comarch-Gruppe zur Verfügung gestellt werden. Gemäß Art. 27 der DSGVO haben Unternehmen der Comarch-Gruppe mit Sitz außerhalb der EU die Comarch S.A. zu ihrem Vertreter bestellt.

Comarch SA
al. Jana Pawła II 39a
31-864 Krakau

Tel. +48 (12) 64 61 000
Fax +48 (12) 64 61 100

E-Mail: info@comarch.pl

Eine aktuelle Liste der Unternehmen der Comarch-Gruppe ist hier  jederzeit abrufbar.

 

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen oder Wünsche hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Unternehmen der Comarch-Gruppe in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) haben, wenden Sie sich gerne über die unten angegebenen Kontaktdaten an uns:

Datenschutzbeauftragter
Comarch Software und Beratung AG
Riesstraße 16
80992 München

E-Mail: datenschutzbeauftragter@comarch.de

Hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die übrigen Unternehmen der Comarch-Gruppe, wenden Sie sich gerne an den Datenschutzbeauftragten der Comarch S.A. über die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Datenschutzbeauftragter

Comarch S.A.

al. Jana Pawła II 39a

31 - 864 Krakau

Polen

 

Tel.  +48 (12) 64 61 000

E-Mail: iod@comarch.pl

 

Personenbezogene Daten / Nutzungsarten

Die Sicherheit personenbezogener Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail oder IP-Adresse ist uns ein ernstes und wichtiges unternehmerisches Anliegen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in dem Rahmen, wie dies für die Erfüllung unserer Ihnen gegenüber bestehenden vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, wie Sie dazu ausdrücklich eingewilligt haben oder wie wir eine sonstige gesetzliche Erlaubnis dafür haben.

Sie entscheiden darüber, ob und inwieweit Sie uns, etwa im Rahmen einer Registrierung, Umfrage, Ausfüllen eines Bewerbungsformulars oder ähnliches, Ihre Daten bekannt geben wollen. Für bestimmte Geschäftsabläufe (z.B. das Versenden von Informationsmaterial, aktuellen Angeboten, etc.) ist es notwendig, personenbezogene Daten an Dritte (z.B. die Post) zu übermitteln. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

 

Dauer der Verarbeitung

Für die Dauer der Aufbewahrung der personenbezogenen Daten gelten die jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Diese müssen wir beispielsweise beachten, bei Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Archivierung von Buchhaltungsunterlagen. Die Rechtsgrundlage für das Speichern solcher Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) c) DSGVO.

Ansonsten werden die personenbezogenen Daten nur solange gespeichert, wie dies zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich ist, wie ein jeweiliges berechtigtes Interesse bei uns besteht oder solange Sie Ihre Einwilligungserklärung nicht widerrufen haben.

 

Vertragserfüllung

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten können zum Zweck der Durchführung und Abwicklung eines Vertrags verarbeitet werden. In einem solchen Fall umfasst die Verarbeitung der personenbezogenen Daten die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit der Erfüllung des entsprechenden Vertrags und die Archivierung von Unterlagen zur Erfüllung des Auftrags und/oder für Nachweiszwecke bei der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis. Für die Verarbeitung zur Vertragserfüllung gilt Art. 6 Abs. (1) b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Für die Archivierung der personenbezogenen Daten zu Nachweiszwecken besteht ein berechtigtes Interesse in der Möglichkeit die betroffenen Rechte zu schützen bzw. durchzusetzen.

 

Videoüberwachung

Die Videoüberwachung im und um das Comarch Gebäude in Dresden erfolgt zur Wahrnehmung des Hausrechts, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten sowie zum Schutz des Eigentums. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO, wobei sich unsere berechtigten Interessen aus den vorgenannten Zwecken ergeben.

Zugriff auf die Videoaufnahmen haben ausschließlich die berechtigten Mitarbeiter der Comarch AG, der von Comarch beauftragte Sicherheitsdienst und in sehr beschränktem Umfang der Wartungsdienst der Videoüberwachungsanlage.

Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe der Videoaufzeichnungen an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden nur, soweit dies im Rahmen einer möglichen Strafverfolgung erforderlich ist.

Die gespeicherten Videoaufnahmen werden spätestens nach Ablauf von 10 Tagen gelöscht.  

 

Registrierung

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserem Internetauftritt ggf. unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren und ein Nutzerkonto zu erstellen. Die Art und der Umfang der Daten, die bei der Registrierung an den Verantwortlichen übermittelt werden, ergeben sich aus der jeweiligen Eingabemaske. Die dort eingegebenen Daten werden zu dem Zweck erhoben und gespeichert den von Ihnen jeweils genutzten Dienst abzuwickeln. Insbesondere sind diese Daten erforderlich damit Sie in unserem Webshop Bestellungen durchführen können oder um die auf der Webseite angebotenen Produkte von Comarch nutzen zu können.

Die Datenverarbeitung dient daher der Bearbeitung von Bestellungen und der Durchführung von Dienstleistungen. Rechtgrundlage der Datenverarbeitung ist damit Art. 6 Abs. (1) b) bzw. Art. 6 Abs. (1) f) der DSGVO. 

   

Newsletter

Auf unserem Internetauftritt wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, sich für Newsletter von Comarch anzumelden.

Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für Ihre Einwilligung maßgeblich. Im Übrigen enthalten die Newsletter Informationen über die von der Comarch-Gruppe angebotenen Produkte und Dienstleistungen sowie Neuigkeiten über die Unternehmen der Comarch-Gruppe, aktuelle Events, Webinare, Studien, Fachartikel und Kooperationen.  

Wenn Sie unsere Newsletter abonnieren wollen, benötigen wir neben Ihrer E-Mail-Adresse die Bestätigung, dass Sie Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Dafür können Sie sich mit der entsprechenden Eingabemaske anmelden und erhalten anschließend eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren. Mit diesem Verfahren kann eine Anmeldung mit fremden E-Mail-Adressen verhindert werden.

Ihre mit der Anmeldung abgegebene Einwilligung wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Vorgaben nachweisen zu können.  Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

Als Newsletter Software wird Mautic verwendet. Mautic wird durch uns auf eigens betriebenen Servern gehostet. Eine allgemeine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem Punkt Marketing-Automatisierung unserer Datenschutzerklärung.

Die Daten werden nur zu dem Zweck verarbeitet, Ihnen den Newsletter regelmäßig zuschicken zu können und unsere diesbezügliche Berechtigung zu dokumentieren. Weitere optionale Angaben im Rahmen der Anmeldung werden nur dafür verwendet um den Newsletter zu personalisieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) a) der DSGVO.

Die Anmeldung zum Newsletter und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer diesbezüglichen personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Sie können über einen Link am Ende des Newsletters eine Abmeldung vornehmen. Nach Zugang Ihres Widerrufs erhalten Sie den Newsletter nicht mehr, bis Sie sich erneut für den Newsletter anmelden.

 

Kontaktmöglichkeiten über den Internetauftritt

Wir bieten Ihnen auf unserem Internetauftritt die Möglichkeit an, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) b) DSGVO für die Durchführung (vor)vertraglicher Maßnahmen z.B. bei Anfragen zu bestimmten Produkten oder Dienstleistungen bzw. aus Art. 6 Abs. (1) f) der DSGVO bei Vorliegen eines berechtigten Interesses. Das berechtigte Interesse zur Verarbeitung der Daten liegt darin, den Interessenten einen Service zur schnellen und unkomplizierten Kontaktaufnahme zu ermöglichen und die Anfragen dementsprechend bearbeiten zu können. 

   

Anmeldung zu Veranstaltungen

Comarch lädt regelmäßig zur Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen, Konferenzen oder Schulungen ein, an welchen Comarch organisatorisch und/oder inhaltlich beteiligt ist. Sie können sich zu diesen Veranstaltungen auch durch Ausfüllen der entsprechenden Eingabemaske auf unserem Internetauftritt anmelden. Die mit dieser Eingabemaske übermittelten Daten werden von uns nur zu dem Zweck verarbeitet, Ihre Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung zu bearbeiten, es sei denn Sie erteilen uns in diesem Rahmen Einwilligungen zu weiteren Nutzungszwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) b) bzw. aus Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Durchführung Ihrer Beauftragung Sie für die jeweilige Veranstaltung zu registrieren und alle dafür erforderlichen Maßnahmen (z.B. Kontaktaufnahme, Hotelbuchung oder Rechnungsstellung) umsetzen zu können.   

 

Postalische Werbung

Wenn Sie in der Vergangenheit mit uns Kontakt aufgenommen, von unseren Services Gebrauch gemacht haben oder bereits ein Kunde von Comarch sind, dann können wir die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten, um Sie durch Zusendung von postalischer Werbung über weitere interessante Produkte,Angebote, Services und Veranstaltungen von uns zu informieren.  Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerdprechen. Bitte beachten Sie dazu die Informationen über Ihr Widerspruchsrecht innerhalb dieser Datenschutzerklärung.

 

Sonstige Services

Comarch bietet auf seinen Webseiten die Teilnahme an Webinaren an und stellt Webcasts, Whitepaper, Studien und ähnliche Informationsmaterialien zum Download oder Stream zur Verfügung. Bei Datei-Downloads werden die angegebenen Daten zum Zweck der Bereitstellung der angeforderten Datei und ggf. zum Zweck der Kontaktaufnahme und Abrechnung verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) b) bzw. aus Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO.

 

Empfänger von Daten

Zusätzlich leitet Comarch Ihre personenbezogenen Daten bestimmten Empfängern, insbesondere Mitarbeitern der Comarch-Gruppe oder Subunternehmern weiter, die an der Abwicklung Ihrer Bestellung oder an Aufträgen beteiligt sind. Wir werden z. B., wenn Sie eine Bestellung ausgelöst haben, Ihre Bestellinformationen an konzerninterne Unternehmen, Partnerunternehmen, Distributoren und Auftragnehmer von Comarch weitergeben, die Ihren Auftrag bearbeiten und an Sie ausliefern. Daten werden grundsätzlich nur weitergegeben, soweit sie benötigt werden, um Ihren Auftrag zu erfüllen, auszuliefern oder um eine Anfrage zu bearbeiten. Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass Ihre Daten ggf. in ein Land außerhalb der EU übertragen werden können, in dem ein Unternehmen der Comarch Gruppe tätig ist.

Daneben wird ggf. eine Übermittlung innerhalb der Comarch-Gruppe für interne Verwaltungszwecke von Kunden- oder Interessentendaten erfolgen, da hierfür zentrale Verwaltungsstellen im Bereich Marketing und Vertrieb in der Unternehmensgruppe bestehen. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Die Rechtsgrundlage für die Weiterleitung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) b) DSGVO bzw. aus Art. 6 (1) f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Bearbeitung Ihres Auftrags bzw. aufgrund von interner Verwaltungsorganisation innerhalb der Unternehmensgruppe.   

Im Falle einer Übertragung in ein Drittland, für das die Europäische Kommission keine Angemessenheitsentscheidung erlassen hat, wenden die Unternehmen der Comarch-Gruppe die EU-Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission an.

 

Automatische Erhebung von Daten bei Zugriffen aus dem Internet

Wenn Sie unsere Website besuchen, protokollieren wir Ihre IP-Adresse und andere allgemeine Nutzungsdaten, wie Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs und Name/URL der abgerufenen Datei. Diese Daten werden mit den Nutzungsdaten aller Besucher unserer Website zusammengeführt und von Comarch nur für interne Zwecke verwendet. Zu den internen Zwecken der Datenverarbeitung zählt die technische Administration der Webseite (Notwendige Cookies). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ergibt sich daher aus Art. 6 Abs. (1) f) der DSGVO. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist hierbei generell nicht möglich. In Fällen des Missbrauchs unserer Webseiten ist es allerdings in konkreten Verdachtsfällen in Zusammenarbeit mit den Behörden technisch möglich, die Identität der betreffenden Nutzer anhand der gespeicherten IP-Adresse feststellen zu lassen.

 

Cookies und andere Technologien

So wie viele gewerbliche Websites benutzt Comarch gegebenenfalls Cookies, um Daten über das Website-Nutzungsverhalten und die Funktionstüchtigkeit zu sammeln. Cookies sind Textdateien, die vom Webserver an den Webbrowser des Nutzers gesandt und auf dessen Computer für einen späteren Abruf gespeichert werden. Cookies können keine Informationen aus Ihrem Computer auslesen oder mit anderen Cookies auf Ihrer Festplatte zusammenwirken. Cookies ermöglichen es uns jedoch, Sie bei einem späteren Besuch unserer Website wiederzuerkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ergibt sich für notwendige Cookies aus Art. 6 Abs. (1) f) der DSGVO und alle weiteren Cookies aus Art. 6 Abs. (1) a) DSGVO. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren, anwenderfreundlichen Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.

Beim Besuch unserer Webseite werden Sie über unser Cookie Pop-up aufgefordert entsprechend Ihrer Wahl, die Cookie-Einwilligungen abzugeben bzw. die Verarbeitung durch Cookies abzulehnen. Ihre Wahl kann jederzeit über den Cookie-Button geändert werden. Weitere Informationen zu der Lebensdauer der Cookies und der möglichen weiteren Empfänger und Dienstleister erfahren Sie in den Cookie-Einstellungen. 

 

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im folgenden „Google“).
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

Wir nutzen Google Signale. Damit werden in Google Analytics zusätzliche Informationen zu Nutzern erfasst, die personalisierte Anzeigen aktiviert haben (Interessen und demographische Daten) und Anzeigen können in geräteübergreifenden Remarketing-Kampagnen an diese Nutzer ausgeliefert werden.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme [NICHT BEI NUTZUNG VON USER-ID]) Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger der Daten ist

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie
a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. (1) lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

 

Google Adwords Remarketing

Wir verwenden auf unserer Webseite außerdem die Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"- Funktion von Google. Mittels dieser Funktion kann Comarch die Besucher seiner Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite personalisierte, interessenbezogene Werbeanzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.

Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es Comarch, Werbeanzeigen über das Google-Werbenetzwerk anzuzeigen oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten beruht auf Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. (1) a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Darüber hinaus haben wir gemäß Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO ein berechtigten Interesses das eigene Online-Marketing zu optimieren und gezielt Werbung bei Interessenten anzuzeigen. 

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996

Weiterführende Informationen zur Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

 

Google Adwords und Conversion Tracking

Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm ebenfalls von Google. Unsere Webseite nutzt Google Ads mit Conversion Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert.

Die Speicherung von Conversion-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. (1) a) DSGVO. Darüber hinaus haben wir gemäß Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

 

Youtube

Wir nutzen die Plattform YouTube.com, um eigene Videos einzustellen und öffentlich zugänglich zu machen. Bei YouTube handelt es sich um das Angebot eines nicht mit uns verbundenen Dritten, der YouTube LLC (Google LLC, D/B/A YouTube, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066).

Einige Internetseiten unseres Angebotes enthalten Links bzw. Verknüpfungen zu dem Angebot von YouTube. Generell gilt, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf YouTube folgen, weisen wir aber darauf hin, dass YouTube die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden auf einigen unserer Internetseiten auch bei YouTube gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube Internetseite abgebildet. Die YouTube-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetangebots aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt nur im "erweiterten Datenschutzmodus". Diesen stellt YouTube selbst bereit und sichert damit zu, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Beim Aufruf der betreffenden Seiten werden allerdings die IP-Adresse sowie die in Ziffer 4 genannten weiteren Daten übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Diese Information lässt sich jedoch nicht Ihnen zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst (z. B. Google+) angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Google/YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland – Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

 

Matomo

Matomo ist eine Open-Source-Webanalyse-Tool der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, welches wir auf unsere Webseite nutzen. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

Matomo wird verwendet, um das Verhalten der Website-Besucher zu analysieren. Wir optimieren dadurch unsere Website sowie deren Inhalte und Gestaltung nach den Präferenzen unserer Besucher. Personenbezogene Daten die mit Matomo verarbeitet werden können sind beispielsweise Ihre IP-Adresse[AL1] . Wir haben Matomo so eingestellt, dass Ihre Daten umgehend anonymisiert werden. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist damit nicht möglich.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, hilft uns zu erkennen, was auf unserer Website funktioniert und was nicht. Zum Beispiel hilft es uns zu erkennen, ob die Art und Weise, wie wir kommunizieren, ansprechend ist oder nicht und wie wir die Struktur der Website besser gestalten können. Durch die Analysen durch Matomo profitieren Sie von einer Website und Services, die immer besser werden.

Sie können das Tracking durch unsere Matomo Analytics-Tool unten deaktivieren.
Ihr Besuch auf dieser Website wird derzeit durch das Matomo-Webanalyse-Tool erfasst. Klicken Sie hier, um die pseudonyme Datenerfassung zu stoppen.
_

Hotjar

Wir nutzen Hotjar, (Dragonara Business Centre, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141, Malta, Europa) um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf unserer Website zu optimieren. Die Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung ergibt sich aus Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. (1) a) DSGVO. Daten wie z.B. die verbrachte Zeit auf bestimmen Seiten, oder die Interaktion mit verschiedenen Inhalten, etc. erlauben uns, unser Angebot besser auf den Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten auf Webseiten und über benutzten Endgeräte zu sammeln. IP Adressen werden dabei nur in anonymisierter Form erfasst. Es werden jedoch Daten wie Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser und den Standort (Land) ausgelesen. Hotjar speichert diese Daten in einem pseudonymisierten Nutzerprofil.  Diese Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung von Nutzern verwendet oder mit weiteren Daten über Nutzer zusammengeführt.

Weitere Informationen finden Sie in Hotjars Datenschutzerklärung.

Sie können der Speicherung Ihres Nutzerprofils auf Hotjar durch diesen Opt-Out-Link widersprechen.

 

Wiredminds Webtracking

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf unseren Webseiten Produkte und Dienstleistungen der wiredminds  (www.wiredminds.de) verwendet. Dabei werden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden die Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen, deren Bedeutung bereits oben erklärt wurde.

Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. Wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. (1) a) der DSGVO durch Abgabe Ihrer Einwilligung und aus Art. 6 Abs. (1) f) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Produktangebotes und unseres Webauftritts. Ihre Einwilligung können Sie in den Cookie-Einstellungen jederzeit widerrufen. 

Betreibergesellschaft von wiredminds ist die wiredminds GmbH, Lindenspürstraße 32, 70176 Stuttgart, Deutschland. Wir haben mit wiredminds einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von wiredminds vollständig um.

Der Datenverarbeitung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Link zum Ausschluß vom Tracking: Vom Tracking ausschließen

 

Marketing-Automatisierung

Wir setzen auf dieser Website „Mautic“ – ein Open-Source Werkzeug zur Marketing Automatisierung – ein. Dies ist ein Analyse- und Trackingsoftware zur Zuordnung und Speicherung von Nutzungsdaten (u.a. verwendeter Browser, zuletzt besuchte Seite, Dauer des Aufenthaltes). Die Software nutzt diese Informationen, um unsere Marketingmaßnahmen zu individualisieren und besser auf die Interessen jedes einzelnen Nutzers auszurichten. Außerdem hilft uns die Software dabei, den Erfolg einzelner Marketingmaßnahmen besser auszuwerten. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Vorwiegend geben Sie aber Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ab, welche Sie in den Cookie-Einstellungen unserer Webseite jederzeit widerrufen können. „Mautic“ wird durch uns auf eigens betriebenen Servern gehostet. Eine allgemeine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Die Arbeitsweise von „Mautic“ äußert sich durch:

E-Mail-Marketing und Kampagnen
Beim sog. E-Mail-Marketing werden Ihnen personalisierte E-Mails zugesandt. Diese basieren z.T. auf dem Nutzungsverhalten auf unserer Internetseite, beim Lesen unserer E-Mails und beim Interagieren mit den darin enthaltenen Links. Des Weiteren versenden wir E-Mails auch im Rahmen von Kampagnen.

Landingpages
Landingpages sind spezielle Webseiten, die als Ziel von Werbekampagnen definiert wurden. Sie enthalten meist Interaktionsmöglichkeiten, z.B. zum Download von Whitepapern oder Checklisten und Formulare zur Erfassung von Informationen zu Ihnen.

Für die Zuordnung der Einzelaktivitäten einzelner Nutzer nutzt die Software verschiedene technische Verfahren:

Zählpixel
Um zu erkennen, ob z.B. eine E-Mail geöffnet wurde, setzt „Mautic“ sogenannte Zählpixel (Tracking Pixel) ein. Durch diese wird eine kleine Grafik vom Server des Anbieters geladen, die zuvor einem individuellen Nutzerprofil zugeordnet wurde.

Personalisierte Weblinks
Um zu erkennen, ob z.B. ein Nutzer einen Link aus einer E-Mail aufruft, fügt „Mautic“ diesen Links eine eindeutige Kennung hinzu, die zuvor einem individuellen Nutzerprofil zugeordnet wurde.

Cookies
Cookies sind eindeutige Identifikationsnummern, die „Mautic“ beim ersten Besuch der Webseite auf dem Gerät des Nutzers abgelegt und einem individuellen Nutzerprofil zuordnet. Bei späteren Besuchen der Webseite kann „Mautic“ dadurch einzelne Nutzer wiedererkennen. Es handelt sich dabei um sogenannte „First-Party Cookies“, die nur von uns gesetzt und ausgewertet werden können.

IP Adresse
Die von Webseitenbesuchern aktuell genutzte IP Adresse wird bei jedem Aufruf unserer Webseite an uns übertragen. „Mautic“ verwendet diese, um Nutzer der Webseite wiederzuerkennen.

Bei den dabei erhobenen Daten handelt es sich um:

  • die Aktivität auf unserer Website
  • Anzahl der Seitenaufrufe und Verweildauer des Webseiten-Besuchers
  • der Klickpfad des jeweiligen Besuchers
  • Downloads von Dateien die über die Webseite bereitgestellt werden
  • Besuche von Landingpages
  • Öffnungen von E-Mails aus Newsletter und Kampagnen


Im Rahmen einer Registrierung auf der Website oder des Downloads eines Whitepapers erhebt der Anbieter durch die Nutzung von „Mautic“:

  • Kontaktdaten (wie Firma, Name, E-Mail-Adresse, optional Telefonnummer).
  • Geschäftliche Kontaktdaten (wie Ihre Berufsbezeichnung, den Namen Ihres Geschäftsbetriebes, geschäftliche E-Mail-Adresse, optional Telefon).
  • die IP-Adresse des Endgerätes, von dem die Nutzung der Website stattfindet (eine Ziffernfolge, die Ihren derzeitigen Computeranschluss im Internet identifiziert)

Die freigegebenen Daten sind für den Nutzer durch das Ausfüllen eines Formulars klar erkennbar. Dabei wird gekennzeichnet, welche Daten zum Absenden des Formulars notwendig sind.

Wir erfassen und nutzen Daten mit „Mautic“ nur insoweit, als dass es für die Erreichung unserer geschäftlichen Ziele erforderlich ist. Die Daten werden dabei zu keiner Zeit an Dritte übermittelt.

Sie können jederzeit der Nutzung von „Mautic“ widersprechen. Hierzu können Sie uns jederzeit kontaktieren.

  

Automatisierte Entscheidungsfindung

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen können zum Zwecke des Profiling und der Anpassung der von uns übermittelten Angebote oder Informationen an Ihre Interessen verarbeitet werden.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden jedoch nicht zum Zwecke der automatisierten Entscheidungsfindung verarbeitet.

 

Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht:

-          gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

-          gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

-          gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bei Vorliegen eines dort benannten Grundes zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

-          gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird; die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

-          gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

-          gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

-          gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.   

Die Ausübung und Durchsetzung dieser Rechte hängt im Einzelnen von den in der DSGVO festgelegten Bedingungen ab.

 

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß  Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angaben einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragter@comarch.de.

 

Sicherheit

Comarch trifft Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung sowie Weitergabe geschützt.

Comarch schützt die erhobenen Daten, durch Speicherung auf zugriffsgeschützte Server und unter Zuhilfenahme von Verschlüsselungstechniken, gegen unberechtigten Zugriff.

Comarch bemüht sich nach Kräften, mit den aktuell technischen Möglichkeiten, Ihre Daten sicher aufzubewahren. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.