FAQ

1. Was ist die Plattform Comarch CRM & Marketing?

Die Plattform Comarch CRM & Marketing ist ein umfangreiches Paket, das IT-Lösungen und professionelle Dienstleistungen kombiniert. Es unterstützt Unternehmen dabei, Kundenbindungsprogramme zu erstellen und zu verwalten, eine positive Customer Experience zu schaffen und eine personalisierte Interaktion an diversen Kontaktpunkten zu ermöglichen. Darüber hinaus lassen sich mit der Comarch-Lösung die Marketingprozesse automatisieren, Kunden- bzw. Marketingdaten analysieren und letztlich die Gewinne steigern.

Diese umfassende modulare Plattform kombiniert folgende Systeme:

 

2.  Welche Serviceleistungen werden von Comarch zur strategischen Kundenbindung angeboten?

Serviceleistungen ComarchUm den Support für unsere Kunden noch vielseitiger zu gestalten, bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen:

Loyalty Managed Services – Comarchs Angebot an Managed Services umfasst Beratung zur Kundenbindung, Kreativleistungen, Programmverwaltung und Kundenanalysen. Durch das breite Spektrum an Dienstleistungen werden Unternehmen zudem bei der Optimierung ihrer Marketingaktivitäten, der Entwicklung einer erfolgreichen Engagement-Strategie und der Verwaltung des gesamten Kundenbindungszyklus unterstützt.

Beratung zur Kundenbindung – Comarch bringt Best Practices, neue Perspektiven und Erkenntnisse ein, damit ein optimales Betriebsmodell für das jeweilige Kundenbindungsprogramm erstellt und Prozesse sowie die Programmverwaltung auf Unternehmen verschiedener Größen und Branchen abgestimmt werden können. So helfen wir unseren Kunden dabei, komplette, innovative Programme zu entwerfen oder bestehende Programme umzugestalten, um Kunden zu binden, Gewinne zu steigern und Beziehungen zwischen Kunden, Partnern sowie der Unternehmensmarke zu stärken.

Kreativleistungen – Comarch liefert komplexe Services basierend auf bewährten Strategien, Hightech-Lösungen und Best Practices. Gleichzeitig ist das Unternehmen offen für neue Möglichkeiten und neue Perspektiven, damit die aus einer Programmeinführung resultierenden Vorteile optimal ausgenutzt werden. Unsere Kreativleistungen zielen darauf ab, eine Gamification-Strategie samt zugehörigen Programmregeln zu entwerfen, eine Programmverwaltung für Kunden-Engagement zu entwickeln sowie ein einheitliches grafisches Erscheinungsbild für die webbasierte und mobile Version, für Leaflets, Plakate und TV-Spots zu konzipieren.

Programm-Management-Services – Comarchs Programmmanager sind hochqualifizierte Fachkräfte mit internationalen Marktkenntnissen, die auf das Kundenbindungsmanagement aus geschäftlicher wie operativer Sicht spezialisiert sind. Comarch unterstützt Unternehmen bei sämtlichen Prozessen – von der ersten Programmeinrichtung, Empfehlungen für die Erschließung neuer oder Erweiterung bestehender Marktsegmente bis hin zur erstklassigen Beratung rund um Entwicklung und zukünftiges Wachstum.

Kundenanalysen – Bei Analyseprojekten können wir auf Kompetenz und Erfahrung in Datenerfassung, -bereinigung und -prüfung, Erhaltung und Erhöhung der Datenqualität sowie Datenanalyse zurückgreifen. Unser Schwerpunkt liegt auf dem Erheben und Verstehen von Kundenbedürfnissen, dem Ermitteln von Kaufanreizen sowie Mechanismen, die Kundentreue und -Engagement fördern. Dabei nutzen wir verschiedene Verfahren und Ansätze aus Wissenschaft und Praxis.

 

3. Welche Supportleistungen (technischer und Business Support) werden von Comarch angeboten?

 

Comarchs Wartungsdienste basieren auf dem Standard ITIL v3. Zu den Wartungsleistungen gehören folgende: Incident Management, Event Management und Change Management [Störungs-, Ereignis- und Veränderungsmanagement]. Servicezentren befinden sich in Toronto, Chicago, Krakau und Lwiw (Lemberg).

Hosting-Dienste – diese beinhalten Leistungen, die eine stabile, effiziente und zuverlässige Funktionsweise der CRM & Marketing-Lösungen ermöglichen (Serveradministration auf Hardwareebene, Softwareadministration, Disaster Recovery Center, Backup). Comarch verfügt über eigene Rechenzentren, die höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen und die Geschäftskontinuität gewährleisten. Zudem arbeitet Comarch weltweit mit zahlreichen Partnern zusammen und kann seine Dienstleistungen auf Basis eines umfassenden Netzwerks an Rechenzentren in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und im Nahen Osten anbieten.

 

4. Welche SLA-Stufen werden von Comarchs Support- & Wartungsteam betreut?

Derzeit bietet Comarch standardmäßig drei Service-Level an:

service-levels

Diese unterscheiden sich nach folgenden Kriterien:

  • standardmäßige Supportzeit
  • Reaktionzeit und Fehlerbehebungszeit für gemeldete Probleme/Störungen/Fehler

Supportzeiten – Zeit, in der das Supportteam für Kunden bereitsteht und kritische Probleme bearbeitet; abhängig vom gewählten Service-Level (siehe oben)

Dienstzeit – Zeit, in der das Produktionsteam (Third-Level-Support) für Kunden bereitstehen und Probleme/Störungen/Fehler oder Kundenanfragen bearbeiten

 

 

5. Welche Schulungsleistungen werden von Comarch angeboten? Was ist im Angebot der Lösung inbegriffen und was wird als Einzelleistung gegen Gebühr angeboten?

Die Schulungen von Comarch decken alle Anwendungen sowie Module zu CRM & Marketing ab. Der konkrete Schulungsumfang wird auf die jeweilige Implementierung und die individuellen Kundenanforderungen abgestimmt.

Der Schwerpunkt unserer Schulungen liegt auf folgenden Bereichen:

  • Businessprozesse im Rahmen eines Kundenbindungsprogramms
  • Integrationsübersicht - Zusammenspiel der CRM&Marketingplattform mit anderen relevanten Systemen des Kunden
  • Systemnutzung

Auf Wunsch lässt sich eine Schulung durch zusätzliche Einheiten zu Anwendungen von Drittanbietern, z. B. Fehlermeldungssysteme, erweitern.

Das Schulungsteam von Comarch kann unterschiedliche Kurse anbieten, darunter folgende:

  • Allgemeine Schulung – für kleine Teams (bis zu 10 Teilnehmer) zur Verwaltung eines Kundenbindungsprogramms.
  • Teamorientierte Schulung – vorgesehen für große Teams mit geteilten Verantwortungsbereichen. Die Schulung beinhaltet mehrere Schulungseinheiten, die auf die spezifischen Erfordernisse eines jeden Teams zugeschnitten sind.
  • Weitere Schulungsansätze:
    - Basis- und Aufbautraining – es wird primär davon ausgegangen, dass alle Mitglieder des Loyalty-Teams mit den Programm-/Systemgrundlagen vertraut sein sollen. Nur ausgewählte Mitarbeiter sollen auf bestimmte Aspekte spezialisiert sein. Jede Schulung ist in zwei Themenbereiche unterteilt – Grundlagen und Spezialkenntnisse.
    - Kurs "Train the trainers" - Wir befähigen ausgewählte Nutzer, das Wissen zum System und dessen Nutzung unternehmensintern an andere Mitarbeiter weiterzugeben
    - Online-Schulung über WebEx - Für Systemnutzer, die am On-Site Training nicht teilnehmen können sowie für Schulungen bei der Freigabe neuer Releases

 

6. Wie viel kostet die Plattform Comarch CRM & Marketing?

Die Kosten für die Lösung und Implementierung hängen von verschiedenen Faktoren ab, darunter folgende: Menge und Komplexität der Schnittstellen, Anzahl der Teilnehmer (B2C), Anzahl der Systembenutzer, Aufwand und Komplexität der kundenspezifischen Anpassung resultierend aus den speziellen Anforderungen des Kunden. Die Kosten werden auf Grundlage der vom Kunden gemachten Angaben geschätzt. Wenden Sie sich an unser Vertriebsteam, das Ihnen ein Angebot und einen Kostenvoranschlag basierend auf Ihren Informationen unterbreitet.

Kontakt aufnehmen


 

7. Wie setzen sich die Kosten und Lizenzgebühren zusammen?

Die Kosten für die Lösung beinhalten:

  • Lizenzgebühr (abhängig von den ausgewählten Modulen)
  • Implementierungsgebühr
  • Laufende Kosten (monatliche Gebühren), z. B. für: Technische Support- & Wartungsleistungen, Managed Services und Hosting-Dienste

Comarch bietet skalierbare und flexible Preismodelle, um den Kunden das Kostenmanagement zu erleichtern.

 

8. Wie erfolgt die Bereitstellung und Einrichtung der technischen Plattform für das Kundenbindungsprogramm durch Comarch im Normalfall?

Die Lösungen zu Comarch CRM & Marketing werden in folgender Form angeboten:

  • Standalone-Implementierung im Rechenzentrum des Kunden
  • gehostete Lösung im Rechenzentrum von Comarch oder in einem von Comarch betriebenen Rechenzentrum
  • Managed-Services- und SaaS-Modell

 

9. Kann die Lösung von Benutzern ohne technische Fachkenntnisse eingerichtet oder individuell angepasst werden? Wie umfangreich fällt die kundenspezifische Systementwicklung in der Regel aus?

 

Die Plattform bietet eine große Auswahl an Konfigurationsoptionen (z. B. für die Programmverwaltung, Marketingaktionen, Berichte und Oberflächen), die von Mitarbeitern ohne technische Fachkenntnisse ausgeführt werden können. Bei der kundenspezifischen Systementwicklung geht es primär um die Integration. Die Möglichkeit zum Upgrade oder zur Einführung neuer Funktionalitäten wird dadurch nicht beeinträchtigt.

 

Marketing Software

10. Wie intuitiv, benutzerfreundlich und individuell anpassbar ist die Oberfläche für Marketingverantwortliche und Programmmanager?

Die Benutzeroberfläche ist rollenbasiert, übersichtlich und klar strukturiert. Auch Benutzer ohne technischen Hintergrund haben ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Verfügung, wenn es um die Programmkonfiguration und -verwaltung, Marketing, Messungen und Berichte geht. Alle zugehörigen Module sind per Single Sign-On zugänglich und in einem einheitlichen Look-and-feel gestaltet.

Es stehen verschiedene Drag-and-Drop-Assistenten, Grafikeditoren, Kalender, WYSIWYG-Editoren, Diagramme und Dashboards bereit.

Außerdem können Benutzer von Tutorials, Online-Hilfen und Vorlagen profitieren, die eine noch intuitivere und einfachere Arbeit mit dem System ermöglichen.

 

11. Welche Sprachen werden von Comarch CRM & Marketing-Lösungen unterstützt?

Die Oberfläche der Lösungen lässt sich an alle Sprachen anpassen. Die Plattform unterstützt zudem das Erstellen von Marketingmitteilungen und Namen unterschiedlicher Programmelemente (wie zum Beispiel dem Prämienkatalog)  in zahlreichen Sprachversionen.

 

12. Wie viele Mitarbeiter von Comarch sind für den Bereich CRM & Marketing zuständig?

Comarch verfügt über ein Team von mehr als 480 Spezialisten in 18 Ländern, die sich der Entwicklung von Marketingprodukten, der Implementierung, Wartung, Beratung, dem Vertrieb, dem Programmmanagement und Schulungen widmen.

 

13. Welche Kunden/Branchen nutzen die Comarch CRM & Marketing Anwendungen?

Mittlerweile unterstützt die Plattform CRM&Marketing mehr als 80 mittelständige und große Unternehmen in über 42 Ländern in Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Niederlande, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Russland, Ukraine, Lettland, Rumänien, Spanien, Portugal, Großbritannien, Türkei), Nord- und Südamerika (USA, Kanada, Dominikanische Republik, Brasilien, Chile), Asien und im Nahen Osten (Malaysia, Philippinen, VAE, Indonesien, Vietnam, Réunion). Marketinglösungen von Comarch unterstützen Branchen wie Einzelhandel, Öl & Gas, Telekommunikation, Banken, Versicherungen, Konsumgüterhersteller, Fluggesellschaften bzw. Flughäfen und Autovermietung. Weitere Informationen dazu finden Sie im Referenzbereich.

 

14. Wie sind die Lösungen von Comarch an die spezifischen Anforderungen unterschiedlicher Branchen angepasst?

Comarchs Portfolio ist branchenspezifisch ausgerichtet und bedient beispielsweise folgende Bereiche:

  • Einzelhandel – es sind Schnittstellen für verschiedene POS und ePOS Systeme verfügbar. Zusätzlich können komplexe Rabattmodelle, Couponing- und Gutscheinaktionen umgesetzt werden;
  • Downstream-Marketing für Öl & Gas – spezifisches IFSF-Protokoll für Standortkommunikation, Integration mit POS@the pump (VeriFone), Integration mit SAP Retail;
  • Fluggesellschaften – Integration mit branchenführenden Internetbuchungsmaschinen, Reservierungssystemen, Buchhaltungssystemen, Abflugkontrollsystemen: Sabre, Amadeus, Navitaire, Datalex, SITA, Mercator, Revera.
  • Flughäfen, Autovermietung
  • Finanzbereich (Bankwesen, Kreditkartendienste) – mit PCI Compliance für ausgewählte Implementierungen, Cashback-Szenarien

15. Was unterscheidet die Plattform von anderen Lösungen?

Zu den Alleinstellungsmerkmalen der Plattform Comarch CRM & Marketing gehören folgende:

  • Voll umfängliches Angebot für ein Kundenbindungsprogramm – komplettes Portfolio an IT-Lösungen und professionellen Dienstleistungen, welche die Unterstützung und Verwaltung der gesamten Wertschöpfungskette für Kundenbindung gewährleisten und es Unternehmen ermöglichen, ein Kundenbindungsprogramm von Grund auf neu zu erstellen
  • Kundenbindung in diversen Branchen – detaillierte Kenntnisse über Kundenbindungsstrategien und Unterstützung von Marketingprogrammen weltweit führender Marken
  • Modularität – einfach zu konfigurierende Systemkomponenten, die eine zukünftige Erweiterung und Weiterentwicklung der Plattform gestatten
  • Leistungsfähiges System – vollständig skalierbare Plattform, die sich dem Wachstum des Kundenunternehmens anpasst
  • Innovativer & starker Promotion-Designer – grafische Benutzeroberfläche, über die für eine einzelne Transaktion diverse Programmvorteile mittels der Drag & Drop-Funktion erstellt werden können
  • Erlebnis in Echtzeit – Vergabe und Einlösen von Punkten/Meilen, Ausstellen von Coupons sowie Marketingkommunikation in Echtzeit
  • Partner-Management – leistungsstarke Funktionen zur Verwaltung von Partnern innerhalb einer Kooperation mit einer Fluggesellschaft oder in Multi-Partner-Programmen.
  • Integrierte Technologie für Mikrolokalisierung – Comarch Beacon – größere Vielfalt an Möglichkeiten für Kunden und genauer ausgerichtete Angebote
  • Integrierte Gamification-Lösung – stärkeres Kunden-Engagement und deutlicher Vorteil gegenüber der Konkurrenz
  • Analysetool zur Auswertung des Programmmarketings mit interaktiven Dashboards und KPIs – umfassender Echtzeitüberblick über den Status des Treueprogramms und das Engagement in sozialen Netzwerken
  • Nahtlose Integration – einfacher Zugang zu wertvollen Daten und detaillierter Einblick in Kundenprofile an allen Touchpoints; Möglichkeit zur Integration mit verschiedenartigen, komplexen Systemen auf Seiten der Kundenunternehmen unter Verwendung eigener Ressourcen
  • Unterstützung verschiedenster Programmstrukturen und -regeln – ein auf diverse Unternehmen und Branchen zugeschnittenes System
  • Schnelle, flexible Bereitstellung vor Ort – vollständige Systemanpassung, exklusive Systemfunktionen und effektiver Change-Management-Prozess
  • Kreative Gestaltung – erstklassiges Nutzungserlebnis dank modernem grafischen Design und Webentwicklung mit der besten verfügbaren Technologie

 

16. Sind Ihre Lösungen von führenden Forschungsunternehmen anerkannt?

Die Lösung Comarch Loyalty Management wurde von Forrester Research und Gartner anerkannt. Comarchs Produkt wurde z. B. in den folgenden Berichten renommierter Marktforschungsunternehmen erwähnt und bewertet:

  • Market Guide for Loyalty Marketing Platforms, 2015
  • The Gartner CRM Vendor Guide, 2015
  • The Forrester Wave: Customer Loyalty Solutions for Large Organizations, Q1 2016
  • Understanding The Anatomy Of A Loyalty Technology Platform, 2012

 

17. Wie können externe Daten integriert werden?

Die Plattform Comarch CRM&Marketing ist mit einer offenen Schnittstelle ausgestattet, die eine unkomplizierte Integration mit externen Systemen möglich macht. Das System kann Daten aus unterschiedlichen Quellen integrieren, darunter Systeme wie CRM, E-Commerce-Plattformen, branchenspezifische Systeme (z. B. Internetbuchungsmaschinen, Abflugkontrollsysteme, Buchhaltungssysteme in der Branche Fluggesellschaften) oder soziale Medien (Integration mit Facebook und Twitter). Das umfangreiche Spektrum an Schnittstellen ermöglicht eine Integration des Comarch-Systems mit einer bestehenden Infrastruktur sowie mit Drittanbietersystemen. Zudem kann das System Verkaufstransaktionen entweder online unter Einsatz des ISO 8583-Protokolls oder offline aus Batch-Dateien verarbeiten.

Die Plattform Comarch CRM&Marketing unterstützt z. B. folgende Integrationstechnologien:

  • JMS/Message MQ – für die asynchrone und ereignisbasierte Integration externer Systeme
  • PL/SQL-Schnittstelle – klassische Integrationsmethode, wenn die Leistung entscheidend ist oder externe Systeme keine andere Anbindungsmöglichkeit bieten
  • SOAP-Webservices – zur Verarbeitung von POS-Transaktionen, als Datenquelle für eine personalisierte Website – CLM unterstützt Webservice-spezifische Technologien und Protokolle wie Java API for XML-based RPC, Java API for XML Registries etc. 
  • RMI over IIOP – zur Übermittlung von Verkaufsdaten an das Hauptsystem – CLM unterstützt Java RMI, welches APIs für Methodenfernaufrufe (RMI-APIs) nutzt, wobei Java-Schnittstellen zur Abbildung von Remote Interfaces und Remote Objects verwendet werden;
  • Internetprotokolle – zur Verarbeitung von POS-Transaktionen im IFSF-Format – CLM unterstützt die gängigen Internetprotokolle wie TCP/IP, HTTP, SSL etc.; für die Echtzeit-Integration werden in CLM oft TCP-Services verwendet
  • ETL – Datenexporte aus CLM zur Speisung externer Systeme mit Daten im CSV-Dateiformat; es sind vollständige sowie inkrementelle Exporte möglich

Flat Files – zur Aktualisierung von Transaktionshistorien, Systemwörterbüchern und externen Daten – CLM nutzt Flat Files für regelmäßig stattfindenden asynchronen Datentransfer
Folgende innovative Optionen dienen ebenfalls zur Optimierung des Integrationsprozesses:
 
REST-API – HTTP-basierte API der neuesten Generation für die Integration externer Systeme mit CLM sowie für den Aufbau von Modulen unter Einsatz von CLM-Daten (z. B. Kunden- und Partnerportal). Die API unterstützt den OAuth-Autorisierungsstandard.


Data Hub - dies ist ein neues Tool zur Optimierung des Dateiaustauschprozesses, einschließlich automatisierter Umwandlung von Dateiformaten. Mit Hilfe des Moduls lassen sich neue Partner schnell und einfach einbinden, so dass bei neuen Integrationen Zeit und Kosten gespart werden.
 
In-Store-App – eine innovative Lösung für Tablets, die einen standardmäßigen Integrationsprozess am PoS ersetzen kann. Sie ist vor allem für Einzelhandelsgeschäfte vorgesehen, die am Kundenbindungsprogramm teilnehmen und nicht über das POS-Terminal integriert sind. Die Kassierer in den Geschäften werden mit einem Tablet-Gerät ausgestattet, auf dem eine In-Store-App installiert ist. Die App ermöglicht das Vergeben und Einlösen von Punkten sowie eine schnelle Anmeldung für das Programm – alle Aktionen werden in Echtzeit an der Kasse ausgeführt.

Comarch Social Mining, welches Kundenaktivitäten auf Plattformen sozialer Medien erfasst und diese Kundeninformationen detailliert analysiert. In Zeiten von Tweets, Likes und Postings kann das Erfassen solcher Informationen eine innovative Möglichkeit darstellen, um Gedanken potentieller Käufer nachzuvollziehen.

 

18. Wie wird eine Roadmap festgelegt? Wie können Kunden die Roadmap beeinflussen?

Comarchs Strategie im Bereich Loyalty Marketing sieht Folgendes vor:

  • Eigene Produkte, die auf der Grundlage von Wissen und Erfahrung aus zahlreichen Projekten entwickelt wurden
  • Agile Produktentwicklung
  • Intensive F&E, Entwurf von Roadmap

Unsere Produkt-Roadmap ist stets auf eine Angebotserweiterung sowohl für Enkunden als auch für regelmäßige Anwender ausgerichtet. Mittels dieser Herangehensweise können wir nicht nur die Bedürfnisse unterschiedlicher Systembenutzer erfassen, sondern auch eine passende Lösung für deren Anforderungen entwerfen. Die Produktentwicklung erfolgt in einem äußerst dynamischen Umfeld. Als Experten sind wir uns darüber bewusst, dass dies Flexibilität, Offenheit für ständige Veränderungen und Effizienz bei der Bereitstellung hochwertiger Produkte erfordert, die den Anforderungsänderungen, dem jeweiligen Kundenbudget sowie den technologischen Neuerungen gerecht werden müssen. Daher setzen wir auf die agile Methode als Entwicklungsstrategie im Bereich F&E, um eine rasche und flexible Reaktion auf branchenspezifische Änderungen zu gewährleisten und somit Vorteile für unsere Kunden zu sichern. Die für jedes System jeweils zuständigen Produktmanager sammeln und analysieren Ideen zu neuen Funktionen und Verbesserungen aus zahlreichen Quellen – von bestehenden und potentiellen Kunden, Teams aus den Bereichen Consulting, Vertrieb, Entwicklung und Support, Konferenzen und Branchenveranstaltungen bis hin zu Markttrends und -berichten. Eine sehr wichtige Rolle spielen:

  • Beratende Kundengremien – das Beratungsgremium ist eine der Quellen für Ideen zur Entwicklung neuer Eigenschaften und Funktionen zur Systemoptimierung.
  • User Groups – die Benutzerkonferenz von Comarch findet regelmäßig statt und bringt unsere Kunden aus unterschiedlichen Branchen zusammen, um Ideen und Erfahrungen miteinander auszutauschen und von branchenübergreifenden Best Practices zu profitieren.

 

19. Welche Release-Richtlinien gelten bei Comarch?

Comarch entwickelt sein System entsprechend einer Roadmap basierend auf Informationen aus Marktstudien, Beiträgen von Beratungsgremien und Kenntnissen aus Branchenkonferenzen, an denen Comarch teilnimmt. Releases werden regelmäßig veröffentlicht. Für die Lösungen zu Comarch CRM & Marketing gibt es einen Release-Zyklus mit Haupt-, Neben- und Instandhaltungsversionen sowie Patch-Sets.

Die Release-Politik für das System sieht eine Aufteilung in vier Ebenen vor:

Software Updates

Hauptversion – eine neue Systemversion wird alle 4 bis 6 Jahre veröffentlicht. Ein solches Release ist zumeist mit einer größeren technologischen Änderung verbunden. Für Kunden, die bereits eine ältere Hauptversion des Systems erworben haben, bedeutet das Upgrade zur aktuellsten Version, dass ein vollständiges Implementierungsprojekt durchgeführt werden muss, um das System zu ändern und anzupassen. Aus diesem Grund stellt Comarch seinen Kunden die Implementierung einer neuen Hauptversion frei und erbringt weiterhin Supportleistungen für ältere Versionen.

Nebenversion – diese Systemversionen werden aller sechs Monate veröffentlicht und den Kunden angeboten. Sie umfassen Instandhaltungsversionen sowie neu entwickelte Funktionen.

Instandhaltungsversion – diese Versionen werden alle 10 bis 12 Wochen veröffentlicht. Sie enthalten Bug-Fixes als Update-Packs und zusätzliche kleine Funktionalitäten, die von einzelnen Kunden angefordert wurden (Change Requests).

Patch-Sets –  Korrekturen, die jeweils nach der Feststellung eines kritischen Fehlers veröffentlicht werden und im Support-Vertrag enthalten sind.

 

20. Sind die Comarch CRM & Marketing Lösungen zertifiziert? Nach welchen Standards richtet sich die Lösung?

  • PCI-DSS
  • SAS 70/ISAE3402
  • ISO
  • ITIL

 

21. Wie lange dauert die Implementierung einer Lösung?

Gewöhnlich dauert sie 6-9 Monate, allerdings kann dies je nach Größe/Umfang des Projekts, erforderlichen Integrationen etc. variieren.

 

22. Welche Betriebssysteme werden von der Plattform unterstützt?

Für Loyalty-, Campaign- und Social-Mining-Tools wird SUSE eingesetzt – weitere häufig verwendete Linux-Distributionen in anderen Projekten sind Red Hat und Oracle Linux.

 

23. Welche Datenbanken werden von der Plattform unterstützt?

Für Loyalty und Campaign Management wird Oracle 11.2 oder 12.1 verwendet.

Für Social Mining wird Apache Hbase eingesetzt, es ist aber auch PostgreSQL oder Elasticsearch möglich.

 

24. Welche Browser werden unterstützt?

Die Lösungen sind webbasiert. Es werden alle gängigen Browser unterstützt (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome). Das Frontend für das Teilnehmerportal ist browserunabhängig.

 

Jetzt beraten lassen

Sie möchten mehr zu unseren CRM & Marketing Lösungen erfahren? Kontaktieren Sie uns.