Geballtes E-Invoicing-Know-How: Unsere Sprecher

 

 Die Agenda:

08:30 - 09:00

Registrierung & Begrüßungskaffee

  

09:00 - 09:45

"Nutzenpotenzial der E-Rechnung erfolgreich und steuerkonform ausschöpfen"

Bruno Koch | Billentis

 

09:45 - 10:00

Kaffeepause & Networking

  

10:00 - 10:30

"Die E-Rechnung ist nur eine kleine Komponente im digitalisierten Geschäftsprozess“ 

Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSULT Unternehmensberatung

  

0:30 – 11:00

Kaffeepause & Networking

  

11:00 - 11:30

"Einführung des e-Invoicing bei TÜV SÜD"

Praxisbericht

Wolfgang Eichler | TÜV SÜD Auto Service GmbH

  

11:30 - 12:00

"E-Invoicing - was Kunden wirklich bewegt. Alltagserlebnisse aus der Praxis"

Steffen Tampe | BearingPoint GmbH

  

12:00 - 13:00

Lunch & Get-Together

Als Outlook-Termin speichern



In der historischen Speicherstadt: Unsere Location

Das Event findet in der historischen Speicherstadt Hamburg statt, mit Blick auf den Kehrwiederfleet, unweit der Elbphilharmonie.

Historischer Speicherboden

Event 1

Kehrwieder 2-3, Block D | 20457 Hamburg

Location_Speicherboden

Ein Rückblick auf unsere Veranstaltung "Business Brunch & Einzelhandel Digital"

am 04. Juli 2018 in München:

Jetzt anmelden

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass wir bei Absage von weniger als einer Woche vor dem Event oder Nichterscheinen eine No-Show-Gebühr von 100 EUR zzgl. MwSt erheben.

Bitte senden Sie uns hier Ihre Anfrage.

  Um von uns informiert zu werden, können Sie optional noch in folgende Kontaktmöglichkeiten einwilligen:

Mit Absenden dieses Formulars geben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Lesen Sie mehr zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Unternehmen der Comarch-Gruppe und Ihren Rechten als Betroffener in unserer Datenschutzerklärung.

Detailinfos Sprecher

  • Bruno Koch

    Bruno Koch ist Pionier für elektronische Rechnungen. Vor über 20 Jahren führte er für die Banken eine Cloud-Lösung für den Austausch von E-Rechnungen im Schweizer Markt ein. 1999 gründete er seine eigene Firma.
    Er berät große Rechnungssteller und –empfänger, Lösungsanbieter und Regierungen für einen optimalen Einsatz der E-Rechnung. Rund 200 Kunden in über 50 Ländern haben ihn bisher als Berater beigezogen. Bruno Koch ist auch bekannt als internationaler Marktanalyst. Er informiert regelmäßig über die Marktentwicklung mit Studien, Newsletters und Präsentationen.
  • Dr. Ulrich Kampffmeyer

    Dr. Ulrich Kampffmeyer ist Geschäftsführer und Berater der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung in Hamburg. Er berät Kunden aller Branchen im In- und Ausland bei Strategie, Konzeption, Einführung, Ausbau, Migration und Dokumentation von Informationsmanagement-Lösungen (wie Records -, Enterprise-Content, Wissens-, und Dokumenten-Management, Archivierung etc.)
    Von Fachzeitschriften wurde er zu den 100 wichtigsten IT-Machern Deutschlands gezählt. Er gilt als der Mentor der Information-Management-Branche in Europa.
    Er beteiligte sich an internationalen Standardisierungen wie MoReq2 und ist als Kongressleiter, Referent, Moderator und Autor („Codes of Best Practice zur elektronischen Archivierung“, Bücher: „Dokumentenmanagement – Grundlagen und Zukunft“; „Dokumenten-Technologien: Wohin geht die Reise?“ und „ECM Enterprise Content Management") über die Grenzen Europas hinaus bekannt.
  • Wolfgang Eichler

    Nach dem Ingenieurstudium startete Wolfgan Eichler als Verkaufsingenieur ins Berufsleben. Nach beruflichen Stationen in Frankreich und Italien, im Kundendienst und Vertrieb eines namhaften LKW- und Bus-Herstellers wechselte er 2007 zum TÜV SÜD. Dort war er u.a. verantwortlich für das Geschäftsfeld "Privatkunden und Kraftfahrzeug-Gewerbe", für Operations, für die operative Leitung einer Region und seit 2017 für das Prozessmanagent.
  • Steffen Tampe

    Steffen Tampe startete seine berufliche Entwicklung 1990 bei BearingPoint (damals KPMG Deutsche Treuhand Unternehmensberatung). Bis zum Jahr 2000 beriet er Unternehmen bei der Einführung von Buchhaltung, Kostenrechnung und Controlling. Er begleitete mehr als 100 Unternehmens(neu)gründungen im Osten Deutschlands und agierte als Interimsmanager für Beteiligungscontrolling. Ab 2001 baute er das europäische Microsoft-Geschäft auf und leitete es bis 2010. Dabei entwickelte sein Team Financial-Reporting-Compliance-Lösungen für börsengelistete globale Unternehmen. Seit 1998 ist Steffen Tampe für das herstellerunabhängige ECM-Beratungsgeschäft zuständig und hat seinen Teams mehr als 100 Umsetzungs- und Serviceentwicklungs-Projekte für globale Unternehmen wie auch Anbieter in diesem Umfeld durchgeführt. Aktuell berät er u.a. Bundes- und Landesbehörden sowie die mit ihnen agierenden Wirtschaftsunternehmen in Bezug auf die Umsetzung der EU-Richtlinie.