Koreas LG U+ überwacht jetzt sein gesamtes Netzwerk mit Comarch OSS

Krakau, 24.02.2020 – Ab dem 24. Februar 2020 überwacht LG U+ als Ergebnis einer umfassenden OSS-Transformation sein Mobil- und Festnetz mit Comarch Software. 



Die wichtigste treibende Kraft in diesem Prozess war die Vorbereitung auf eine massive Einführung des 5G-Netzes des koreanischen Kommunikationsdienstleisters, das im April 2019 offiziell gestartet wurde. Die wichtigsten Ziele von LG U+ waren die Optimierung der internen Unternehmensprozesse und die Verbesserung der allgemeinen Kundenzufriedenheit.



Die Comarch OSS-Implementierung begann im Juni 2019 und war in mehrere Phasen mit folgenden Schwerpunkten unterteilt: 

  • das Mobilfunknetz, einschließlich des neu eingerichteten 5G-Netzes, NB-IoT, sowie die aktuelle 4G-Infrastruktur
  • das Festnetz, das Technologien wie Glasfaser, Kupfer, HFC, IP/MPLS und DWDM umfasst
  • Legacy- und virtualisierte Netzwerke
  • Unternehmensdienste wie mobiler Zugang, Festnetzanschluss, Mietleitungen, VoD und VoIP.


Die Anwender von LG U+ im Operations Management Center (OMC) und im Customer Care erhielten eine umfassende Plattform, die Netzwerk- und Service-Assurance-Prozesse abdeckt, einschließlich Datenanalyse, Fehlermanagement, Service-Überwachung, Performance Management, Service-Quality Management, Customer Experience Management, Incident Management, Problem Management, Change Management, automatische Netzwerkerkennung und -abstimmung sowie Konfigurationsmanagement.



In Kombination mit dem Comarch Network Inventory Management System, das im September 2019 in Betrieb genommen wurde, ebnet die neue Lösung den Weg zum Zero-Touch-Netzwerk- und Servicemanagement.
Dies ist der letzte Schritt in einer umfassenden, von LG CNS als Integrator unterstützten Migration von der hausinternen LG U+-Lösung hin zu einem modernen und umfassenden Telekommunikations-Ökosystem. In Vorbereitung auf die Bereitstellung des 5G-Netzes stellte Comarch die Effizienz zukünftiger Fulfillment-Prozesse für 5G-Dienste und das automatisierte Netzmanagement sicher und bot Unterstützung für die Netzwerkvirtualisierung und neue Tools zur Erstellung logischer Konnektivitäts-Layer.



Durch die Bereitstellung des aus fast 20 Modulen bestehenden Comarch OSS erhält LG U+ eine erstklassige integrierte Lösung für das effiziente Verwalten von Services im Mobil- und Festnetz.


„Die Fertigstellung der Comarch OSS-Lösung für LG U+ ist ein wichtiger Meilenstein für uns. Durch die Unterstützung bei der Einführung eines der ersten kommerziellen 5G-Netzwerke gehört unser Unternehmen in Sachen Innovation weltweit zur Spitzengruppe. Eine enge Zusammenarbeit, gegenseitiges Vertrauen und die „Geht nicht gibt‘s nicht“-Einstellung aller drei am Projekt beteiligten Parteien (LG U+, Comarch und LG CNS) waren von entscheidender Bedeutung, um die technischen Herausforderungen und kulturellen Unterschiede zu überwinden, die bei solch komplexen Transformationsprojekten auftreten“, erklärt Paweł Workiewicz, Head of Telco OSS Division bei Comarch.


„Bei LG U+ haben wir eine selbst entwickelte OSS-Lösung eingesetzt. Da die IT-Architektur in Silos eingeteilt war, brachte dies eine Reihe von Herausforderungen hinsichtlich der Einführung neuer Technologien wie 5G und Netzwerkvirtualisierung mit sich. Die erfolgreiche Implementierung der umfassenden OSS-Plattform von Comarch ermöglichte es uns, die digitale Transformation zu realisieren und ein hochmoderner, kundenorientierter CSP zu werden“, so Hokyung Kwon, Leiter des NMS-Entwicklungsteams bei LG U+.



Über LG U+

LG U+ wurde am 11. Juli 1996 gegründet und hat seither das Leben seiner Kunden maßgeblich verändert. Unser Ziel ist die Entwicklung von Telekommunikationsservices, High-Speed-Internet, VoIP- und IPTV-Services sowie anderer Datenservices. Tatsächlich waren wir weltweit die ersten, die ein landesweites LTE-Netzwerk mit Super High-Speed-Services einrichteten. Auf dem Weg in das Zeitalter von 5G und IoT setzt LG U+ weiterhin neue Servicemaßstäbe, um Kunden zufrieden zu stellen.

Ihr Ansprechpartner

Klaus Lechner
PR Manager
Riesstraße 16
80992 München

Tel.: +49 (89) 14329-1229
Klaus.lechner@comarch.de