Die Telekommunikationsbranche steht kurz davor, agiler und kosteneffizienter zu werden - dank der digitalen Full-Stack-BSS/OSS-Lösungen (Business and Operation Support Systems) von Comarch, die in der Public Cloud Microsoft Azure bereitgestellt werden.

Das Portfolio von Comarch ist bekannt für seinen umfassenden Ansatz für das Kunden-, Produkt- und Abrechnungsmanagement mit vollautomatischer Orchestrierung, Inventarisierung und Sicherheit, die bereits Cloud-native Microservices sind, offene APIs nutzen und auf Container-Plattformen laufen. Jetzt erweitert Comarch die vorgeschlagenen lokalen und SaaS-Cloud-Angebote um die Public Cloud.

Die Lösung wird bereits für einen nationalen Tier-1-Betreiber implementiert. Comarch wird ein Full-Stack BSS und OSS implementieren, das verschiedene Kundenportale, CRM, B2C- und B2B-Bestellungen und -Abrechnungen, Lösungen für das Kampagnenmanagement sowie ein vollautomatisches Service Order Management und die Qualitätssicherung umfasst. Die Comarch-Plattform soll die Geschäftsaktivitäten der Kunden in den Bereichen Verbraucher, KMU, Großhandel, Unternehmen und Behörden nahtlos unterstützen und bietet die Möglichkeit, die Erfahrungen nach Marktsegmenten zu differenzieren. Die Plattform wird es dem Tier-1-Betreiber ebenfalls ermöglichen, den Endverbrauchern einen reibungslosen Übergang von Diensten zu erleichtern, wenn sie ihre Geschäftsmodelle skalieren.

Die Plattform basiert auf zahlreichen Portfoliomodulen, da ein solch digitales Ökosystem hervorragende Kundenerlebnisse für Einzelhandels- und Geschäftskunden, Großunternehmen und Behörden bieten muss. Da die Lösung ereignis- und datenbasiert ist, ist sie in der Lage, digitale End-to-End-Services für Kunden zu unterstützen. Es gilt, ein Lösungskonzept anzubieten, welches einfach und kosteneffizient gestaltet und eingesetzt werden kann.

Die Plattform ist für die automatisierte, katalogorientierte Bereitstellung und Monetarisierung innovativer neuer Technologien und Dienste wie IoT und 5G konzipiert und ermöglicht es dem Betreiber so, die Marktreife- und Einführungszeit von Produkten und Diensten zu beschleunigen.

„Für uns ist es ein sehr spannendes Abenteuer, Tier 1 in einer Public Cloud zu migrieren. Das treibt die digitale Transformation viel schneller und kostengünstiger voran, ohne Skalierungsrisiken. Wenn man bedenkt, dass Telekommunikationsunternehmen außergewöhnliche, geschäftskritische Dienste für B2C und B2B betreiben, sind unsere Design-Lösungen auf Azure nicht nur sicher, sondern auch bereit für eine Hyper-Skalierung. Während der Designphase sahen wir uns mit mehreren Herausforderungen konfrontiert, wie z. B. dem Hosting innovativer Lösungen, einschließlich eines Echtzeit-Online-Charging-Systems (OCS) auf Azure Stack, das mit nativen Azure Availability Zones interagiert“, sagt  Pawel-Mazgaj, Comarch Cloud Deployment Team Manager.

Microsoft Azure wurde unter den führenden Cloud-Anbietern ausgewählt, um den Kundenwünschen nach Skalierbarkeit, schneller Markteinführung, modernstem IT-Aspekten und Architekturfreiheit gerecht zu werden. Da Azure in Bezug auf Bereitstellung, Betrieb und Skalierbarkeit schnell ist, bietet es Unternehmen wie Tier-1-Netzbetreibern einen Wettbewerbsvorteil bei der Umstellung auf die Cloud. Im Moment ist es eine sich auf dem neuesten Stand befindliche Cloud-Technologie, die agile Konzepte für Anwendungen und Infrastruktur ermöglicht.

„Der Erfolg der digitalen Cloud-basierten Transformation hängt nicht nur von einer sicheren und flexiblen Technologie ab, sondern vor allem von den fortschrittlichen und modernen Fähigkeiten unserer Partner. Sie sind es, die die Fähigkeit haben, die Wirkung von Technologie und Daten in konkrete Lösungen zu wandeln, die die Erwartungen der Kunden erfüllen. Heute ist Comarch ein Wegweiser für Unternehmen, die mutige Entscheidungen zur Digitalisierung ihrer Prozesse und zur Schaffung neuer Lösungen und Betriebsmodelle in der Cloud treffen. Das Unternehmen hat bereits eine Reihe von Lösungen auf Basis von Daten und KI in der Telekommunikationsbranche implementiert, die an der Spitze des digitalen Wandels steht und Standards für andere Organisationen setzt“, sagte Wojciech Eyczyski, Vorstandsmitglied von Microsoft in Polen.

"Wir freuen uns, unsere gemeinsame Reise mit Microsoft und ihrem Cloud-Produkt, einem der Marktführer in diesem Bereich, zu beginnen. Wir sind davon überzeugt, dass unser Cloud OSS/BSS-Produktportfolio CSPs in die Lage versetzen wird, ihre digitalen Initiativen zu rationalisieren und einen hohen Automatisierungsgrad für kundenorientierte Geschäftsprozesse zu erreichen, um noch mehr Umsätze zu generieren mit einer optimalen Time-to-Market für die Einführung digitaler Produkte. Kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung sind eine der Säulen der Strategie von Comarch Telecommunications, und wir werden in Kürze neue Cloud-Initiativen ankündigen", so Jacek Lonc, Leiter des Geschäftsbereichs Telco Sales and Business Strategy.

Ihr Ansprechpartner

Klaus Lechner
PR Manager
Riesstraße 16
80992 München

Tel.: +49 (89) 14329-1229
Klaus.lechner@comarch.de