Wie Sie sich auf die E-Invoicing-Verpflichtungen in Vietnam vorbereiten

Wie viele andere Länder auf der Welt ist auch Vietnam dabei, sich der Revolution der elektronischen Rechnungen anzuschließen. Ab dem 1. Juli 2022 werden elektronische Rechnungen für alle Steuerzahler obligatorisch sein. Von diesem Zeitpunkt an werden elektronische Rechnungen die Papierrechnungen ersetzen. Der vorgesehene Ansatz in diesem Land ist das Clearing-Modell.

 

Sämtliche Unternehmen werden verpflichtet sein, Käufern elektronische Rechnungen auszustellen sowie der Steuerbehörde alle Transaktionen digital zu melden. In Vorbereitung auf die Verwendung elektronischer Rechnungen müssen sich Unternehmen über die Website der der Steuerbehörde (General Department of Taxation - GDT) registrieren lassen, um die Genehmigung der Steuerbehörde zu erhalten.

Hierfür wird ein XML-Format erforderlich sein. Dieses Hauptdatenformat für elektronische Rechnungen wird zwei Elemente enthalten, nämlich Daten für elektronische Rechnungen und Daten für digitale Signaturen. Digitale Signaturen werden ebenfalls obligatorisch sein. Zu beachten ist auch, dass die elektronischen Rechnungen 10 Jahre lang sicher aufbewahrt werden müssen.

Die elektronischen Rechnungsdaten müssen von den Unternehmen direkt oder über einen zugelassenen E-Invoicing-Dienstleister an die Steuerbehörden übermittelt werden.

 

Autorisierter E-Invoicing-Dienstleister

Als zuverlässiger, gut informierter und vorbereiteter Experte für die Verwaltung elektronischer Rechnungen stellt Comarch einen solchen autorisierten Dienstleister dar. Die individualisierbaren und ständig aktualisierten Lösungen erfüllen die verschiedenen E-Invoicing-Anforderungen in unterschiedlichen Ländern, zum Beispiel in Italien (SDI), Polen (KSeF), Indien (GST-System), Saudi-Arabien (ZATCA) sowie in vielen weiteren Ländern. Zudem ist Comarch der einzige europäische Anbieter mit E-Invoicing-Zertifizierung in Thailand.

Mehr Informationen zu den Verpflichtungen in Vietnam und wie Sie Ihr Unternehmen darauf vorbereiten, erfahren Sie gern in einem unverbindlichen Gespräch. Treten Sie gern mit uns in Kontakt.

 

Kontakt aufnehmen

E-Invoicing Atlas

Welche E-Invoicing-Pflichten gelten in welchen Ländern und ab wann?

 E-Invoicing Atlas
  • Welche Pflichten gelten im B2G- und B2B-Bereich?
  • Welches Modell und System liegen zugrunde?
  • Für wen und ab wann gilt die Verpflichtung?
  • Wie und in welchen Formaten können elektronische Rechnungen ausgestellt und empfangen werden
  • Welche länderspezifischen Besonderheiten gibt es?

Zum E-Book
 

Ihr Ansprechpartner

Klaus Lechner
PR Manager
Riesstraße 16
80992 München

Tel.: +49 (89) 14329-1229
Klaus.lechner@comarch.de