Loyalty mobil leben?

Die Überwachung der Kundenaktivität und der Kundenbindung sollte ein zentraler Bestandteil einer jeden Marketingstrategie sein. Um die eigenen geschäftlichen und strategischen Ziele zu erreichen, bietet sich insbesondere der Einsatz von Loyalty-Apps zur Kundenkommunikation an. Durch Vorteile wie Rabatte und Prämien können Unternehmen ihre Kunden zur Nutzung dieser Anwendungen und Bereitstellung ihrer Daten bewegen. Die so gewonnenen Informationen lassen sich daraufhin zur Personalisierung der Customer Journey und von Produktangeboten einsetzen. Auch für die Kunden ergeben sich somit Vorteile, denn mehr als die Hälfte (57 %)1 von ihnen würde gern vermehrt über Apps mit Loyalty-Programmen interagieren.

 

Mobile Anwendungen entwickeln sich immer mehr zum Hauptberührungspunkt zwischen Unternehmen und ihren Kunden. Letzteren ist vor allem ein reibungsloses und personalisiertes Einkaufserlebnis wichtig – und gerade dies lässt sich mit Hilfe von Apps besonders gut realisieren. Durch die Bereitstellung ansprechender und benutzerfreundlicher Anwendungen können Unternehmen ihre Kundenbindungsprogramme auf eine neue Ebene heben. 

Loyalty-Apps ermöglichen unter anderem die vollständige Personalisierung der Kundenerfahrung, zum Beispiel mittels individueller Rabattaktionen sowie kleiner Aufmerksamkeiten anlässlich des Geburtstags oder Teilnahmejubiläums. Die optische Präsentation lässt sich ebenfalls ganz einfach verwalten, um den Wiedererkennungswert der Marke und das Verbundenheitsgefühl auf Kundenseite steigern.

Wird die App von den Kunden aktiv genutzt, kann sie außerdem dabei helfen, deren Bedürfnisse und Verhalten nachzuverfolgen und zu verstehen. Auch Feedback kann auf diesem Weg gesammelt und anschließend zur Verbesserung der Marketingstrategie und der Produkt-Roadmap verwendet werden.

Für Kundenbindungsprogramme gilt bekanntermaßen der Grundsatz: je einfacher man den Kunden Registrierung und Teilnahme macht, desto besser. Sowohl hierfür als auch für die Erzielung langfristiger Kundentreue bieten mobile Anwendungen ganz neue Möglichkeiten. So sollten Unternehmen bei der Planung und Entwicklung ihrer mobilen Loyalty-Anwendung vor allem folgende Funktionen mit einbeziehen:

  • Sofortvergabe von Prämien
  • Personalisierte Angebote
  • Chat-Funktion und Push-Nachrichten
  • Gaming-Elemente
  • Mobiles Bezahlen
  • M-Commerce

 
Das Loyalty-Programm mobil zur Verfügung zu stellen, ist vor allem für Marken wichtig, bei deren Zielgruppe es sich um die Generation Z handelt. Deren Mitglieder verbringen gut drei Viertel ihrer Zeit online und am Smartphone. Loyalty-Apps eröffnen Unternehmen verschiedenste Möglichkeiten der Interaktion mit Kunden der Gen Z, denn sie sind nicht nur nachhaltiger als Plastikkarten und Papiercoupons, sondern vereinfachen auch die Integration von Gaming-Elementen und Social-Media-Funktionen. Und nur damit erreicht man letztlich auch die junge Generation.

1 Quelle: https://blog.accessdevelopment.com/the-ultimate-collection-of-loyalty-statistics

 


 

 

Alle Artikel im Überblick             Nächster Artikel der Reihe >>      

Author

Alexandra Sliwinski
Alexandra Sliwinski
Loyalty Consultant

Die Expertin für CRM & Loyalty gewährt in ihrem Podcast Customer Experience & Technology Einblicke in den digitalen Wandel im Retail. Bei Fragen rund zum Thema Kundenbindungsprogramme können Sie sich gern an Frau Sliwinski wenden.

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Sie möchten sich noch tiefer in das Thema einlesen?

Sie möchten mit weiteren ähnlichen Artikeln, Whitepapern, Webcasts und mehr rund um die spannende Welt der Digitalisierung versorgt werden? Dann füllen Sie ganz einfach unser Kontaktformular aus.