Die Prämienauswahl ist eine wichtige Komponente in jedem Kundenbindungsprogramm, die dessen Erfolg wesentlich mitbestimmt. Denn auch wenn ein Programm einfach und kundenfreundlich gestaltet ist, ist es damit nicht zwangsläufig attraktiv für die Kunden. Um deren Interesse zu gewinnen, gibt es eine Reihe wirkungsvoller Möglichkeiten – und eine davon ist der Prämienkatalog. Erfahren Sie im Folgenden mehr über die wichtigsten Schritte in der Erstellung eines solchen Katalogs.
 

Beginnen Sie mit einem Profilabgleich

Sehen Sie sich die Profile Ihrer Programmteilnehmer (oder potentiellen Programmteilnehmer) an. Welche Segmente sind für Ihr Unternehmen am profitabelsten? Durch welche demografischen und psychografischen Merkmale zeichnen sich diese aus? Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich.
 

Befragen Sie Ihre Vertriebs- und Marketingteams

Führen Sie ein Brainstorming mit Ihren Vertriebs- und Marketingmitarbeitern durch. Versuchen Sie dabei, sich auf Ihre bereits definierten Segmente zu konzentrieren. Was gefällt Ihren Kunden und was nicht? Wie wurden verschiedene Marketingkampagnen in der Vergangenheit von Ihrer Zielgruppe aufgenommen?
 

Analysieren Sie Prämieneinlösung bzw. Teilnehmerverhalten

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits ein ähnliches Kundenbindungsprogramm durchgeführt haben, suchen Sie dort nach Mustern im Kundenverhalten. Welche Produkte scheinen für Ihre Zielgruppe am ansprechendsten zu sein?

Analysieren Sie die Ausgaben Ihrer Kunden

Schauen Sie sich die Verteilung Ihrer Kunden auf verschiedene Ausgabenhöhen an. Wie viele fallen in die niedrigste, wie viele in die höchste Kategorie? Wie hoch ist der durchschnittliche Einkaufsbetrag und wie viele Punkte kann man damit jährlich sammeln?

Beobachten Sie die Einlösung und nehmen Sie Anpassungen vor

Angesichts der sich ändernden Interessen der Kunden, der unbeständigen Natur des Marktes und der stetig wechselnden Trends stellt es für Marketingfachleute eine Herausforderung dar, stets auf dem neuesten Stand zu sein. Dies ist jedoch notwendig, um sicherzustellen, dass der Prämienkatalog die bestmöglichen Prämien für die Kunden enthält, und ihn von Zeit zu Zeit entsprechend anzupassen. Beobachten Sie also das Verhalten Ihrer Programmteilnehmer und nehmen Sie geeignete Änderungen vor.

Die wichtigste Regel bei der Ausgestaltung der Prämienstrategie ist es, für die jeweilige Zielgruppe die richtige Prämie auszuwählen. Dies scheint selbstverständlich zu sein, doch ist hierfür Wissen über die Kunden und ihre Präferenzen erforderlich.


 


 

 

Alle Artikel im Überblick             Nächster Artikel der Reihe >>      



Comments

Add comment

Demo Comarch DMS

Ein wichtiger Teil der Digitalisierung ist auch Dokumentenmanagement. Unser Comarch DMS können Sie jetzt als kostenfreie Demo ansehen.

Sie möchten sich noch tiefer in das Thema einlesen?

Sie möchten mit weiteren ähnlichen Artikeln, Whitepapern, Webcasts und mehr rund um die spannende Welt der Digitalisierung versorgt werden? Dann füllen Sie ganz einfach unser Kontaktformular aus.