Parsenn

Parsenn-Produkte AG & Comarch ERP – Partnerschaft seit 16 Jahren

 

 

Der Kunde

Die Parsenn-Produkte AG ist ein unabhängiger Handelsbetrieb im Bereich Kosmetik, Pharma und Medizintechnik. Das Unternehmen beschäftigt rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Geschäftsmodell umfasst einerseits den Handel mit Produkten ausländischer Hersteller in der Schweiz. Anderseits vertreibt die Parsenn-Produkte AG eigene - von lizenzierten Produktionsfirmen hergestellte - Produkte in der Schweiz und im Ausland. Die bekannteste Marke im Portfolio ist die TAL-Hautpflegelinie. Zum Kundenkreis der Parsenn-Produkte AG gehören Endkonsumenten ebenso wie Apotheken, Drogerien, Spitäler Ärzte und Therapien.

Daten und Fakten

Name

Parsenn-Produkte AG

Branche

Kosmetik, Pharma und Medizintechnik

Hauptsitz

Küblis, Graubünden in der Schweiz

Homepage

www.parsenn-produkte.ch

Ausgangssituation & Ziel

Der Beginn der Zusammenarbeit zwischen der Parsenn-Produkte AG und Comarch – damals noch über den Comarch-Partner A-Mea Informatik - geht auf das Jahr 2005 zurück. Zum damaligen Zeitpunkt suchte Parsenn-Produkte AG nach einer völlig neuen Soft- und Hardwarelösung, welche die vielen nicht kompatiblen Einzelprogramme und die veraltete Hardware ersetzen sollte. Ein wichtiger Aspekt war zudem die Wahrung des vorab vereinbarten Budgetrahmens. Unter diesen Aspekten wurden verschiedene ERP-Anbieter evaluiert, die auch eine gute Beratung auf der Hardwareseite anbieten konnten.

 

 

Entscheidung

Zur selben Zeit bot Comarch mit Comarch ERP Enterprise 4.0 eine der ersten browserbasierten ERP-Lösungen auf dem Markt an. Die zudem von Anfang an kompetente Beratung und Begleitung bei der Einführung der Software aus einer Hand überzeugte Parsenn-Produkte AG schließlich von Comarch. Und das bis heute – über 16 Jahre später. Mittlerweile nutzt Parsenn-Produkte AG die Nachfolgeversion Comarch ERP Enterprise 6.0 in den Bereichen Vertrieb, Lagerlogistik und Finanzbuchhaltung.

 

 

Projektvorbereitung und -umsetzung

Nach der Entscheidung für die integrierte Software-Lösung von Comarch erfolgte zunächst eine detaillierte Bedarfsanalyse hinsichtlich Hard- und Software. Außerdem wurden die Firmenspezifikationen gründlich evaluiert.

Ein Teil des Geschäftsmodells von der Parsenn-Produkte AG ist die Vermietung medizintechnischer Geräte. Im Rahmen des Projekts wurde unter anderem ein automatisierter Mietprozess aufgebaut.

  
 

Einführungsmethode

Die Software bietet enorme Möglichkeiten und ist entsprechend umfangreich, was von den Anwendern mitunter eine hohe Kompetenz hinsichtlich der Betriebsabläufe und Programmkenntnisse verlangt. Diverse anwender- und projektbezogene Schulungen vor Ort sorgten jedoch von Beginn an für eine schnelle Akzeptanz und unkomplizierte Einführung bei den 15 Nutzern. Über den Standard hinausgehende Kundenwünsche konnten im Dialog zwischen der Parsenn-Produkte AG und Comarch umgesetzt werden. „Mit Comarch haben wir bis heute eine gute Betreuung und die gleichen fachlichen Ansprechpartner über viele Jahre hinweg“, bestätigt Urban Mathis, CTO und Mitglied der Geschäftsleitung.

 
 

Abbildung von Branchenspezifika in ERP

Verbandsabrechnung

Als mittelständisches Unternehmen der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie steht die Parsenn-Produkte AG vielen Herausforderungen gegenüber. So hat Parsenn-Produkte AG einerseits viele Kunden, wie Apotheken und Drogerien, bei denen der Verkauf über Verbandsstrukturen abgewickelt wird. Das bedeutet, die Bestellung, Lieferung und Rechnungsstellung wird direkt mit den Unternehmen abgewickelt. Der Zahlung läuft jedoch gebündelt über den Verband. Die Kunden müssen entsprechend eine Verbandsabrechnung über Grossisten abwickeln. Diese branchenspezifische Anforderung wurde in Comarch ERP Enterprise gut umgesetzt.

Produktvermietung

Anderseits vertreibt die Parsenn-Produkte AG spezielle Produkte der Medizintechnik, die von den Kunden gemietet werden können. Seriennummern für die Geräte geben Auskunft darüber, wo sich diese jeweils gerade im Einsatz befinden. Um diesen Prozess darzustellen, entwickelte Comarch für Parsenn-Produkte AG ein firmeneigenes System mit automatischer Rechnungsstellung.

 
 

Kundennutzen

Dank der Software von Comarch wurden die Logistik der Gerätekontrolle automatisiert und deutlich transparenter sowie die kaufmännischen Betriebsabläufe wesentlich vereinfacht. Außerdem hat die zwischenzeitliche Integration der Buchhaltungssoftware in das Comarch ERP System Schnittstellenprobleme zwischen den Programmen wesentlich beseitigt. Die internen Betriebsabläufe sollen durch die Software in Zukunft noch weiter optimiert werden. 

 

 

„Mit Comarch haben wir bis heute eine gute Betreuung und die gleichen fachlichen Ansprechpartner über viele Jahre hinweg.“

Urban Mathis | Mitglied der Geschäftsleitung CTO, Parsenn-Produkte AG

 

 


Eingesetzte Lösungen

Jetzt beraten lassen

Sie möchten mehr zu unseren Business Lösungen erfahren? Kontaktieren Sie uns.