München, den 22. April 2020 – Bei den wichtigsten Projektzielen der Ebro Armaturen GmbH handelte es sich um die Migration der Unternehmensdaten in ein anderes Rechenzentrum, die Auslagerung der Administration und Verwaltung der IT Services sowie die Modernisierung der Hard- und Software gemäß aktuellen Standards. Aufgrund seiner globalen Ausrichtung und seines beträchtlichen weltweiten Wachstums hat das Unternehmen sich zudem für eine Aufstockung der bislang bezogenen Leistungen sowie für eine Verbesserung der Sicherheit und der Verlässlichkeit der Systemarchitektur entschieden. Des Weiteren sollte die geplante Lösung flexibler und effizienter sein.

Bereits seit sieben Jahren unterstützt Comarch Ebro Armaturen mit einem umfassenden Spektrum an Dienstleistungen. Dazu gehörten Hostingleistungen und Managed Services für die Lösung ERP Enterprise. In diesem Rahmen erstellte Comarch eine Umgebung für 250 Geschäftsbenutzer, die über fünf Jahre lang in einem Comarch Data Center gehostet wurde. Auch Infrastrukturdienste (Archivierungslösung, Qualitätsmanagementsystem, ERP-Datenbankzugriff für Vertriebspersonal, Buchhaltungs- und Dateidienste) wurden unter Erbringung entsprechender Managed Services in einem CDC gehostet.

Aufgrund der fruchtbaren und erfolgreichen Zusammenarbeit entschied sich die Ebro Armaturen GmbH für die Verlängerung und Erweiterung ihres Vertrags und eine Migration in das zu diesem Zeitpunkt noch ganz neue Comarch Data Center in Dresden. Im April 2017, nur drei Monate nach dem Kick Off Meeting, fand bereits die Produktivsetzung der neuen Infrastruktur im Dresdner Rechenzentrum statt. Über mehrere Monate hinweg wurden die Lösungen und Managed Services vom zuvor genutzten Comarch Data Center in das Comarch Data Center in Dresden übertragen, darunter das ERP-System, MS SharePoint und MS Exchange mit zugehöriger Archivierungslösung. Zudem wurde eine mehrschichtige IT-Infrastruktur entwickelt, die eine jährliche Verfügbarkeitsrate von über 99,8 % sicherstellen und knappe 100 weitere Geschäftsbenutzer unterstützen sollte.

„In den vergangenen sieben Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit hat Comarch seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, qualitativ hochwertige IT-Services erbringen zu können. Die implementierten Lösungen haben sich im Gleichschritt mit dem schnellen weltweiten Wachstum der Ebro Armaturen GmbH weiterentwickelt. Wir sind von der Zukunftsorientiertheit unserer Partnerschaft mit Comarch überzeugt und sicher, dass sie unseren Anforderungen auch weiterhin gerecht werden wird. Jedem größeren Unternehmen auf der Suche nach einem zuverlässigen IT-Partner können wir Comarchs Lösungen ausdrücklich empfehlen“, sagt Athanasios Margaritis, CIO der Bröer Gruppe.

Über EBRO Armaturen
Bereits seit über 30 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt die Ebro Armaturen GmbH Industriearmaturen, Antriebe und Automatisierungstechnik. Als einer der weltweit führenden Hersteller in dieser Branche verfügt das Unternehmen über ein weitreichendes internationales Netzwerk aus Produktionsstätten, Vertriebsniederlassungen und Vertretungen. Ebenso wie bei der Herstellung seiner eigenen Produkte setzt Ebro Armaturen auch im Hinblick auf seine IT-Systeme auf innovative Lösungen.

Über Comarch
Comarch ist ein weltweiter Anbieter von IT-Produkten (ERP, IoT, ICT, Cloud-Lösungen u.v.a.) für größere Unternehmen, Mittelstand u.v.a.. Über 6.500 Mitarbeiter sind rund um den Globus in zahlreichen Ländern im Einsatz. Dank hoher Investitionen in Forschung und Entwicklung bietet Comarch ein umfassendes Spektrum innovativer IT-Lösungen, welche bei Kunden und Analysten einen hohen Stellenwert genießen. Darüber hinaus pflegt die Comarch Group weltweit Partnerschaften zu verschiedenen Hardware- und Softwareherstellern und hält entsprechend hohe Zertifizierungs- und Spezialisierungsgrade. Als IT-Komplettdienstleister bietet Comarch mit der ICT-Sparte IT-Infrastrukturlösungen, Cloud-Services, Hosting- und Outsourcing-Services sowie einen großen Pool an Spezialisten und ein breites Portfolio an Dienstleistungen zur Einführung und Integration der Softwarelösungen. Umfassende Managed Services für IBM Power Systems runden das Serviceangebot ab. Kunden wie Hermes, Valeo oder ESO vertrauen auf Comarch ICT.
Weitere Informationen unter: http://www.comarch.de/produkte/ict

Ihr Ansprechpartner

Klaus Lechner
PR Manager
Riesstraße 16
80992 München

Tel.: +49 (89) 14329-1229
Klaus.lechner@comarch.de