Webinar: Das Lieferkettengesetz

10 Uhr, 09.09.2021

Das Lieferkettengesetz ist beschlossene Sache. Der Bundesrat hat das Gesetz über unternehmerische Sorgfaltspflichten in Lieferketten abgesegnet. Das heißt, dass Sie die gesamte Lieferkette im Blick behalten müssen, um bei Verstößen gegen Menschenrechte und die Umwelt zukünftig nicht haften zu müssen. Doch was ist dabei zu beachten und wer ist von dem Gesetz betroffen? Warum ist das Lieferkettengesetz nötig und was bedeutet es konkret für Sie? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem Webinar am 9. September um 10 Uhr. Unsere beiden Referenten Paula Müller und Michal Kacperek sind Experten im Bereich International Management, Recht und elektronischem Datenaustausch. Sie werden Ihnen erklären, welche juristischen Fallstricke lauern und Wege aufzeigen, wie Sie die Pflichten, die aus dem Gesetz hervorgehen, konkret umsetzen können.

Im Schwerpunkt stehen die wichtigsten Fragezeichen, mit denen das Gesetz verbunden ist. Wir sprechen über

  • menschenrechtliche Sorgfalt,
  • das Risikomanagement und -analyse,
  • den Menschenrechtsbeauftragten,
  • nötige Maßnahmen,
  • Beschwerdeverfahren,
  • Dokumentations- und Berichtspflicht,
  • Betretungsrechte,
  • Sanktionen und
  • wie die IT Ihnen bei der Umsetzung helfen kann.

 

Jetzt anmelden