Die Zukunft der Cloud- & Outsourcing-Services

Experten sprechen beim Impulstag Digitalisierung am 25.06. in Garching

München, den 04. Juni 2019 – Outsourcing in der On-Premise-Variante oder Intrastruktur aus der Cloud? Vor dieser Frage stehen viele Unternehmen, die digitalisieren wollen und sich jetzt entscheiden müssen. Gerade wenn es um neue „Geschäftsmodelle 4.0“ rund um Künstliche Intelligenz und Internet of Things geht, stößt die eigene IT vielfach an ihre Grenzen. Experten werden beim Impulstag Digitalisierung am 25.06. in Garching ihre Erfahrungen zusammenfassen und Handlungsempfehlung abgeben.

Stephen Lutz von IBM spricht beim Impulstag Digitalisierung über grenzenlose Performance von Cloud-Lösungen. Dabei wird er zeigen, wie sich eine IBM-POWER-Architektur in der Cloud aufbauen lässt und die Erfahrungen in Einsatzbeispielen rekapitulieren. 

Über das klassische IT-Outsourcing-Modell mit eigenen Serverräumen und Hardware wird Florian Heissenhuber von ESO referieren. Die ESO (European Southern Observatory) stellt höchste IT-Anforderungen, welche sich über externe Managed Services umsetzen ließen. Der Experte von ESO zeigt, wie ein IT-Outsourcing in so diffizilen Fällen angegangen werden muss. Inmitten von Chiles Sand und Felsmassiven hat die European Southern Observatory ihre Teleskope und beobachtet dort in einem der fortschrittlichsten Observatorien der Erde die Sterne. Die IT-Systeme müssen 24 Stunden am Tag einsatzbereit sein, da hier einmalige und nicht wiederholbare Himmelsereignisse festgehalten werden, welche Astronomen in Petabytes von Forschungsergebnissen umwandeln.

Im Diskussionspanel zu digitalem Wandel beim Impulstag Digitalisierung geht es um die konkrete Umsetzung und den Nutzen von externen IT-Leistungen. Welche Rolle spielen Cloud-Modelle für die digitale Transformation? Monika Graß, Data-Center-Expertin von Grass Consulting und Bartlomiej Kluska, ICT Director bei Comarch, diskutieren ihre Erfahrungen. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Andreas Weiss von EuroCloud  Deutschland_eco e.V.

Am 25.06.2019 findet der „Impulstag Digitalisierung“ in der neu eröffneten ESO-Supernova in Münchens Innovations-Hotspot Garching statt. In drei Schwerpunkt-Foren „E-Invoicing“, „Cloud & Infrastruktur Services“ und „Smart Manufacturing“ zeigen Experten, wie Unternehmen ihre Geschäftsprozesse im Rahmen der Digitalisierung optimieren und diese zukunftssicher gestalten. In konkreten Business Cases wird vorgeführt, wie digitale Transformation in der Praxis zum Erfolg wird. In Diskussionsrunden können sich alle Besucher aktiv mit der Experten-Riege vor Ort austauschen.

Weitere Informationen unter:

https://www.comarch.de/impulstag/#cloud



Über Comarch

Comarch ist ein weltweiter Anbieter von IT-Lösungen (ERP, E-Invoicing, IoT, ICT, Financials, Cloud-Lösungen u.v.a.) für den Mittelstand, größere Unternehmen, kleine Betriebe, Banken & Versicherungen, Telekommunikation sowie Healthcare. Über 6.000 Mitarbeiter sind rund um den Globus in zahlreichen Ländern im Einsatz. Dank hoher Investitionen in Forschung und Entwicklung bietet Comarch ein umfassendes Spektrum innovativer IT-Lösungen, welche bei Kunden und Analysten einen hohen Stellenwert genießen.

Weitere Informationen unter: www.comarch.de

 

 

Ihr Ansprechpartner

Klaus Lechner
PR Manager
Riesstraße 16
80992 München

Tel.: +49 (89) 14329-1229
Klaus.lechner@comarch.de