Rumänien verpflichtet ausgewählte Unternehmen zum E-Invoicing

In Rumänien wird die Verpflichtung zur elektronischen Rechnungsstellung für bestimmte Unternehmen eingeführt. Doch wen betrifft diese E-Invoicing-Pflicht und was ist dabei zu beachten?

 

Die Verpflichtung zum E-Invoicing ist für zwei Gruppen von Lieferanten vorgesehen: Lieferanten der Automobilindustrie sowie Lieferanten von Produkten mit hohem fiskalischem Risiko.

Der folgende Zeitplan ist für die Einführung der E-Invoicing-Pflicht vorgesehen: 

  • Ab 1. April bis 30. Juni 2022
    Fakultative Nutzung:
    Die Lieferanten können Rechnungen über das nationale System für die elektronische Rechnung e-Factura RO einreichen, unabhängig davon, ob die Empfänger im e-Factura RO-Register registriert sind oder nicht.
  • Ab 1. Juli 2022
    Obligatorische Nutzung:
    Die Lieferanten sind verpflichtet, Rechnungen zu übermitteln, die im nationalen System für die elektronische Rechnung e-Factura RO ausgestellt wurden, unabhängig davon, ob die Empfänger im e-Factura RO-Register eingetragen sind oder nicht.

 

Es wurde zudem definiert, dass Rechnungen Dokumente darstellen, die den Anforderungen der Abgabenordnung entsprechen.

Die Klassifizierung in die Kategorie der Produkte mit hohem Steuerrisiko wird dabei von der Nationale Steuerverwaltungsbehörde für jedes Produkt separat gerechtfertigt. Ein Produkt mit hohem Steuerrisiko ist ein Produkt, bei dessen Handel ein hohes Risiko der Steuerhinterziehung und -vermeidung besteht. 

 

Es gibt 5 Produktkategorien mit hohem steuerlichem Risiko, für die Unternehmen E-Rechnungen ausstellen müssen. Dazu gehören: 

  1. Gemüse, Obst, Lebensmittelwurzeln und -knollen sowie andere genießbare Pflanzen,
  2. Alkoholische Getränke,
  3. Neubauten
  4. Mineralische Produkte (natürliches Mineralwasser, Sand und Kies) 
  5. Bekleidung und Schuhe.

 

Die Liste der Produkte in dieser Kategorie wird regelmäßig neu bewertet. Eine vollständige, aktuelle Liste der Produkte mit hohem steuerlichem Risiko, die in B2B-Beziehungen vermarktet werden, stellen wir Ihnen gern zur Verfügung. Treten Sie diesbezüglich gern unverbindlich mit uns in Kontakt.

 

Kontakt

 

 

Ihr Ansprechpartner

Klaus Lechner
PR Manager
Riesstraße 16
80992 München

Tel.: +49 (89) 14329-1229
Klaus.lechner@comarch.de