Im Gespräch mit Frank Siewert stellt Consultant Thomas Böing von Comarch dar, was zu einer modernen Lagerlogistik gehört: Effizient, flexibel und kostenoptimiert – das sind heute die Erwartungen an Lagerprozesse. Wie können Unternehmen mehr aus ihrer Lagerlogistik herausholen und komplexe Prozesse wie Intralogistik steuern?

In der Corona-Zeit wuchs der Druck auf den Online- und Großhandel noch stärker. Möglichst viele Pakete müssen innerhalb kürzester Zeit Ort und Besitzer wechseln. Entsprechend smart, effizient und flexibel sollten die Prozesse ineinandergreifen. Wie können Unternehmen hier ihre Prozesskosten optimieren? Im ersten Schritt muss die gesamte Lagerstruktur eines Unternehmens in einer Software wie Comarch ERP Enterprise abgebildet werden. Dies umfasst unterschiedliche Lagertypen wie interne, externe und virtuelle Lager oder auch bei Kunden aufbewahrte Ware. Hier sollten auch die unterschiedlichsten Spielarten wie Hochregallager und chaotische Platzierung abbildbar sein.

Ein Stück weit komplexer wird es für Unternehmen in einem Firmenverbund, die unterschiedliche Lager und Prozesse steuern – Stichwort Intralogistik. Hinzu kommen Lager, die einem Unternehmen nicht gehören, zum Beispiel bei Partnern und Kunden. Wie lässt sich diese Herausforderung in der Praxis lösen? In Comarch ERP Enterprise lassen sich alle diese Firmen als Organisationen abbilden. Dies ermöglicht es, Bestandseigentümer zu verwalten und bei jedem Zu- Und Abgangsvorgang zu identifizieren, wem die Ware gehört. Damit einher geht der große Vorteil, dass Warenbestände von unterschiedlichen Bestandseigentümer nicht räumlich getrennt werden müssen. So können mehrere Organisationen Lagerräumlichkeiten gemeinsam nutzen, was in den Frameworks Beschaffung und Vertrieb abgebildet wird.

Prozesskosten lassen sich durch alle diese Maßnahmen deutlich optimieren. Dafür ist es auch wichtig, Zeiten und Wege ins Lager zu planen, um Leerfahrten zu vermeiden und eine Optimierung von Einlagerungsvorgängen zu erzielen. Hier kommen Technologien aus dem Bereich Künstliche Intelligenz ins Spiel: Aufgrund von Mustern wird erkannt, wie Zeiten, Orte und Bewegungen kombiniert und verbessert werden können. Dies kann auf Basis von Statistikdaten rückwirkend ausgewertet und dann in Zukunft berücksichtigt werden. Oder aber man geht den Weg des Live-Trackings. Hier findet die Methodik des Internet of Things und moderner Sensorik Anwendung: Mit Smart Logistic werden einzelne Elemente durch Sensoren in Waren und Transportmitteln identifizierbar gemacht.

Eine detailliertere Übersicht, wie die Technologien 5G, IoT und KI zur Optimierung Ihrer Lagerlogistik beitragen, erhalten Sie im Interview.


Wie Sie mit Comarch ERP Enterprise mehr aus Ihrer Lagerlogistik herausholen

Comarch ERP Enterprise ist ein modernes, browserbasierendes ERP-System, das mit Multisite auch komplexe Infrastrukturen abbilden kann. Durch Offenheit und Anbindungsfähigkeit ist diese ERP-Lösung in fast jede IT-Infrastruktur integrierbar, was wiederum eine schnelle Integration neuer Anwendungen wie IoT, KI oder Unified Commerce ermöglicht. Dabei kann Comarch ERP Enterprise auch als flexibler Prozess- und Datenhub für große Infrastrukturen fungieren und diverse Anwendungen zu einem großen Frontend vereinen. Aus der Basis im europäischen Raum hat sich das Einsatzgebiet in den letzten Jahren immer breiter ausgeweitet, so dass heute auf fast allen Kontinenten mit Comarch ERP Enterprise produziert und gehandelt wird. Da die Software intuitiv gestaltet ist, ist sie schnell erlernbar – und hier komme ich zu meinem Schlusswort – auch schnell erlebbar: Kontaktieren Sie mich und ich zeige ihnen gerne, wie Sie meine Ausführungen in die Tat umsetzen.

Comarch ERP Enterprise live erleben:


https://www.comarch.de/produkte/erp/cee/demo  


Comarch ERP Enterprise auf einen Blick:


https://www.comarch.de/produkte/erp/cee







 

Comments

Add comment

Demo Comarch DMS

Ein wichtiger Teil der Digitalisierung ist auch Dokumentenmanagement. Unser Comarch DMS können Sie jetzt als kostenfreie Demo ansehen.

Sie möchten sich noch tiefer in das Thema einlesen?

Sie möchten mit weiteren ähnlichen Artikeln, Whitepapern, Webcasts und mehr rund um die spannende Welt der Digitalisierung versorgt werden? Dann füllen Sie ganz einfach unser Kontaktformular aus.