IoT für Field Service Management

Internet of Things und andere Konnektivitätslösungen machen den Weg frei für die Revolutionierung von Servicemanagementprozessen und sorgen dafür, dass diese proaktiver werden.

Durch Verbinden von Geräten mit den mobilen Apps der Techniker und dem Austausch von  Daten mit dem Backoffice in Echtzeit kann das Unternehmen schnell auf ankommende Probleme reagieren und den Zustand der Geräte aus der Ferne überwachen. Darüber hinaus kann diese Technologie zu einer Vorhersage möglicher Probleme (vorausschauende Wartung) beitragen oder für die Authentifizierung von Technikern angewandt werden.

Intelligente Geräte und IoT-Plattform für den Außendienst

Auch wenn viele IoT-Geräte verfügbar sind und mit der FSM-Software integriert werden können, bietet Comarch zusätzlich seine eigenen Produkte – Beacons, IoT Hub, Smart Metering Devices, Radio-Frequency Identification (RFID)-Tags und Bluetooth Low Energy (BLE)-Module, um ein durchgängiges Comarch FSM-Angebot sicherzustellen.

Design und Produktion erfolgen unter der Kontrolle von Comarch-Experten, welches Kunden die Möglichkeit einer Anpassung entsprechend ihren Anforderungen ermöglicht.

FSM-Integration mit dem IoT-Ökosystem des Kunden

Auch wenn Ihr Serviceunternehmen den IoT-Transformationsprozess bereits begonnen hat und seine implementierten Geräte oder Analyseplattformen behalten möchte, können Sie die Automatisierung durch Integration mit Außendienstsoftware weiter ausweiten, um Probleme umgehend an einen Mitarbeiter mit den entsprechenden Fachkenntnissen weiterzuleiten.

Außendienst- und Anlagenverwaltung

Mit der Vielzahl an Geräten, die von Unternehmen verwaltet werden, sind mehr potenzielle Probleme verbunden, insbesondere auf dem Gebiet der Überwachung. Comarch IoT Asset Tracking reagiert auf diese Probleme durch Lieferung von Optionen zur Verwaltung von Anlagen und Durchführung von Inventuren. Hierzu werden Telemetrie-Daten, eine Regel-Engine, eine Web-App und Remote-Konfiguration verwendet. Echtzeit-Eintragung des letzten Standorts des Geräts ermöglicht Benutzern außerdem die Konfiguration von Gebäudezonen und die Suche nach bestimmten Anlagen.

Standortzugangsmanagement

Serviceunternehmen sollten nicht nur großartige Leistung, sondern auch hohe Datensicherheit während des gesamten Serviceprozesses sicherstellen. Durch Kombination der mobilen App Comarch FSM mit System Identity Access Management (IAM)- und Internet of Things (IoT)-Elementen können Unternehmen sicher sein, dass nur autorisierte Personen sich verbinden und die Zeit verfolgen können, die ein interner oder externer Mitarbeiter an einem bestimmten Ort verbringt.

Zustandsbasierte Wartung und Field Service Management

IoT-Lösungen ermöglichen zusammen mit Comarch FSM und Analysetools eine noch proaktivere Problemlösung durch Außendienstmitarbeiter. Mit Sensoren an Maschinenteilen überwacht das Unternehmen zum Beispiel Daten über Temperatur, Wetter, Staubbelastung oder Luftfeuchtigkeit.

Diese Informationen werden zur IoT-Plattform und Analysesoftware übertragen, die personalisierte Modellierung verwendet, um eine Gerätediagnose zu ermöglichen und die Gefahr von Gerätestörungen zu beseitigen. Durch die Datenverarbeitung in Echtzeit können Mitarbeiter entsprechende Benachrichtigungen auf Mobilgeräten erhalten und sofort reagieren. So können Geschäftsabläufe ohne Unterbrechung fortgeführt, die Reparaturkosten minimiert und die rechtzeitige Lieferung von Ersatzteilen optimiert werden.

Smart-Taste

Die Smart-Taste ist eine Vorrichtung, die an einem bestimmten Gerät installiert und je nach geschäftlichen Anforderungen mit der Verwendung der Comarch IoT-Plattform (einem Ökosystem in der Cloud) konfiguriert wird. Die Smart-Taste ermöglicht eine schnelle Reaktion bei auftretenden Problemen mit dem Gerät durch automatische Erzeugung von Arbeitsaufträgen, die den jeweiligen Standort im Gebäude angeben und die Aufgabe dem richtigen Techniker zuweisen. Als dies kann durch Drücken einer einzigen Taste erfolgen.

KOSTENLOSER LEITFADEN:
50 Möglichkeiten, den Außendienst zu automatisieren

Ressourcenverwaltung, Managen von Serviceanfragen, Planung und Terminierung, Geschäftsmanagement, Ausführung von Arbeitsaufträgen, effektive Kommunikation und Anlagenverwaltung. Alle diese Prozesse können vollständig automatisiert werden.

Erfahren Sie, wie es geht, indem Sie unseren kostenlosen 23-seitigen Leitfaden herunterladen, der 50 Bereiche  für die Optimierung des Außendienstes, kategorisiert nach Prozess, definiert.

Zum Download

Weiteres Material zum Download

    Jetzt beraten lassen

    Sie möchten mehr zu unseren Telekommunikations-Systemen erfahren? Kontaktieren Sie uns.