Papierloses Büro und E-Invoicing in Deutschlands Top-700-Unternehmen: Status Quo, Pain Points und Erfolgsfaktoren

Comarch hat zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation eine Marktstudie unter Deutschlands 700 größten Unternehmen durchgeführt. Die Studie wurde Ende Mai 2018 veröffentlicht.

Aus dem Inhalt:

  • Wie viele Firmen sind bereits papierlos bei Ausgangs- und Eingangsrechnungen?
  • Was hat sich verbessert und was nicht?
  • Wann wurde auf E-Rechnung umgestellt?
  • Warum wurde noch nicht umgestellt?
  • Welche Formate und Kanäle werden in welche Mix genutzt?
  • Wie viele Rechnungen, welcher Umfang, Zahl der Geschäftspartner?
  • Wie umfangreich sind diese Rechnungen?
  • Wie unterscheiden sich die einzelnen Branchen (Handel, Logistik, Dienstleistung etc.)?
  • Gibt es einen Workflow für Eingangsrechnungen?
  • Läuft die Rechnungsbearbeitung zentral oder dezentral?

Vorschau Titelblatt E-Invoicing-Studie Fraunhofer

Infografik E-Invoicing

Haben Sie Fragen zur Studie?

Live-Erläuterungen der Studie gibt es sowohl beim E-Invoicing Business Brunch am 04. Juli im MS Weitblick in München, als auch in einem Webinar am 19.07. Dort gibt Mirjana Stanišic-Petrovic vom Fraunhofer IAO einen Einblick in die Ergebnisse der Studie: Wie viele Firmen sind bereits papierlos bei Ausgangs- und Eingangsrechnungen? Was hat sich verbessert und was nicht?
Melden Sie sich gleich an! Bitte klicken Sie dazu auf das entsprechende Bild rechts.

Sie haben Interesse an der Studie? Bitte füllen Sie das Formular für den Download aus.