Media Broadcast logo

 Implementierung von Comarch Smart BSS

 

 

Kunden: Media Broadcast

Industrie: Telekommunikation/Medien

Implementierte Lösungen:

Comarch Smart BSS

freenet TV ist ein neues Angebot von Media Broadcast, einem Mitglied der freenet Group und Deutschlands größtem Dienstleister für die Rundfunk- und Medienbranche. Das Kerngeschäft des Unternehmens umfasst die Planung, Installation und den Betrieb von Multimedia-Übertragungsplattformen für Fernsehen und Radio, auf nationaler und internationaler Basis, unter Verwendung moderner Sender, Glasfaser- und Satellitennetzwerke. Der Fokus liegt dabei auf den terrestrischen Übertragungsnetzwerken, wobei das Unternehmen mit mehr als 2.000 Sendern für FM, DAB+ und DVB-T Marktführer in Deutschland ist. freenet TV demonstriert damit eine neue Dimension des Fernsehens, mit Erreichbarkeit zu jeder Zeit und an jedem Ort. Dabei werden beste Qualität und alle Top-Programme mit dem besten Preis kombiniert.

Media Broadcast bedient etwa 750 nationale und internationale Kunden, einschließlich öffentlicher und privater Sendeanstalten, Produktionsunternehmen für TV und Radio, Kabelnetzanbieter, Medienanstalten, private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Köln und betreibt verschiedene Büros in ganz Deutschland.

Herausforderung

 

freenet TV startete im Mai 2016 mit einem neuen digitalen terrestrischen TV-Angebot in Deutschland. Der Service wird von der Media Broadcast GmbH, dem größten deutschen Dienstleister für Bild- und Tonübertragungen, angeboten, der im Jahre 2016 von der freenet AG, einem deutschen Telekommunikationsunternehmen, erworben wurde.

Media Broadcast bietet FM, DAB+ und DVB-T für die Mehrzahl der deutschen Haushalte, über mehr als 2.000 Sender an. Das Kerngeschäft des Unternehmens bezieht sich auf die Planung, die Installation und den Betrieb einer Multimedia-Plattform. Die Inhalte werden dabei auf nationaler, wie auch internationaler Basis aufgebaut und angeboten.

Media Broadcast hat gerade den neuen DVB-T2-/HEVC-Standard vorgestellt, der die Einführung völlig neuer terrestrischer TV Dienste ermöglicht. DVB-T2 HD, der technische Nachfolger des DVB-T-Standards, garantiert eine erhöhte Kapazität, ist besser für HDTV-Dienste geeignet und kann bestehende TV-Antennen nutzen.

Die Implementierung einer neuen Dienstleistung auf Grundlage des DVB-T2-/HEVC-Standards ermöglicht es Media Broadcast, eine neue Einnahmequelle im Bereich der Privatkunden (B2C) einzuführen. Damit werden neue PayTV-Inhalten erstellt und digitale Angebote auf dem deutschen Markt eingeführt . Verbraucher sind in der Lage, dank der Karten und Decoder des Standards CI+ (bekannt auch als CI Plus oder Common Interface Plus), Zugang zu Premium-Inhalten zu erlangen. Die Karten und Decoder werden über ein Netzwerk von Vertriebshändlern und ein Web Shop Applikation vertrieben.

Das dabei neue, zum Einsatz kommende BSS- (BSS – Business Support System) von Comarch, ermöglicht eine starke Unterstützung dieses neuen Geschäftsmodells und die Optimierung der Betriebskosten von Media Broadcast.

 

 

 

 

Media Broadcast Case Study

Die Hauptherausforderungen dieses Projekts waren die Integration mit den Systemen von Drittanbietern und die Kooperation mit Partnern, welche Bestandteile zum System zulieferten. Ebenso herausfordernd war der enge Zeitrahmen für die Bereitstellung der ersten beiden Phasen des Projekts.

Anzatz

 

Vorrangiges Ziel des Projekts war die Implementierung und Integrierung eines BSS- bei Media Broadcast. Comarch schlug dafür sein System, Smart BSS als eine komplette, vorintegrierte Lösung vor, welche es dem Anbieter ermöglicht, alle mit der Marke freenet TV verbundenen Geschäftsprozesse umfassend zu managen.

 

g

f

Dies umfasst Prozesse, wie Frage – Antwort, Bestellung – Zahlung, Nutzung – Zahlung, Anforderung – Änderung, Kündigung – Bestätigung sowie Problem oder Reklamation – Lösungen. Das Comarch Smart BSS unterstützt das Unternehmen bei der schnellen und effizienten Einführung neuer Dienstleistungen auf Basis der DVB-T2-Technologie und sichert ein effizientes Management aller BSS-Prozesse. Das führt nicht nur zur Verbesserung der BSS-Prozesse, sondern auch zu niedrigeren Betriebskosten und der Erhöhung der Zufriedenheit der Kunden. 

Das Comarch Smart BSS wird auf Basis einer Cloud-Lösung betrieben. Das System läuft in seiner Konfiguration und und der System-Plattform, im Datencenter von Comarch in Dresden als Produktionsumgebung. Ein Backup-Standort im Comarch-Datencenter in Kraków wird zu Sicherung betrieben. Dies beinhaltetdie Option zur Notfallwiederherstellung des Systems., dDie Daten werden dabei sicher vom Primär-Server repliziert, bereitgestellt. 

Das Angebot der privaten Cloud-Dienste umfasst die Administration der Hardware-Plattform, das Betriebssystem (mit Backup) und die Datenbank sowie die Überwachungsdienste und das Helpdesk sowie das Ersatzdatenzentrum (Notfallwiederherstellungszentrum) mit asynchroner Datenreplikation. 

Der Vertrag wurde im Jahre 2015 abgeschlossen. In Hinsicht auf die Komplexität der Entwicklung wurde das Projekt in drei Phasen geteilt. Die erste Phase (abgeschlossen bis Ende 2015) sowie die zweite Phase (implementiert im Juli 2016) hatten sehr ambitionierte Lieferzeiten. Die Implementierung des neuen Systems wurde bereits abgeschlossen. Die Zusammenarbeit wird jedoch weiterhin fortgesetzt, da die dritte Projektphase noch andauert.

Die Lösung

 

Das Comarch Smart BSS ist eine COTS-Lösung (Commercial off the shelf) von hoher Qualität für Anbieter von Multi-Technologie- und Multi-Netzwerk-Anbieter Das Produkt/Lösung ist dabei modular aufgebaut und beinhaltet Teillösungen. Die Gesamtlösung Smart BSS ermöglicht eine einfache Integration mit jeder
Art von Drittanbieter-Systemen und garantiert gleichzeitig zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Comarch Smart BSS unterstützt ein effizientes Management aller Schlüsselprozesse bei Media Broadcast und bietet eine sehr hohe Änderungsflexibilität, so dass das System auch zukünftig sicher und effizient betrieben werden kann.

Das System kombiniert sechs Hauptmodule:

 CRM für das Management der kunden- und partnerbezogenen Daten und zur Unterstützung des Kundendienstes beim Aufbau einzigartiger, personalisierter Kundenbeziehungen. Dieses Modul erstellt eine 360°-Ansicht des Kunden, einschließlich seiner persönlichen Daten, Vorlieben sowie aller Berichte, Prozesse und Systemaktivitäten, die sich auf den Kunden beziehen.

 WebShop API sammelt, prüft und konfiguriert Kundenbestellungen.

 Abrechnung, Gebührenerhebung und Rechnungslegung für alle Arten von Diensten. Das System Smart BSS unterstützt Offline-Zahlungen sowie Online-Zahlungen über eine Onlineshop-Applikation eines Drittanbieters.

∎ Gutscheinverwaltung zur Unterstützung der Generierung und des Managements von elektronischen Gutscheinen.

 Produktkatalog zur Definition grundlegender, individueller Produkte sowie komplexer Produktbündel, was die Erschaffung der verschiedensten Produkttypen, Angebote und Spezifikationen ermöglicht.

∎ Dienstleistungsaktivierung für die schnelle Implementierung und Erbringung konvergenter Dienstleistungen.

Ergebnisse

 

Das Comarch Smart BSS ermöglichte Media Broadcast den schnellen und effizienten Start und die Bereitstellung neuer PayTV-Dienste (unter dem Markennamen freenet TV) auf Grundlage der Technologie DVB-T2. Die implementierte Lösung straffte alle BSS-Prozesse und garantiert qualitativ hochwertigen Support, Instandhaltung, Softwareund cloudbasierte Dienste.

Ziel des Projekts war die Einführung eines qualitativ hochwertigen COTS-IT-Systems sowie von Supportund Instandhaltungsdiensten und Cloud-Diensten, um Media Broadcast ein effizientes Management der BSS-Prozesse zu ermöglichen. 

Die implementierte Lösung wurde in die vorhandenen IT-Systeme von Media Broadcast, wie das IRDETO’s CAS (Zugangskontrollsystem), das Callcenter-System, IVR (Interactive Voice Response) sowie die Hauptbuchführung integriert. Zudem wurden Schnittstellen zu Partnersystemen, wie Gutschein-Partnern sowie Ausführungspartnern, sowie Zahlungsschnittstellen zu Banken auf Basis der SEPA-Lastschriftlösung (Single Euro Payments Area Direct Debit) implementiert.

Durch die Nutzung einer einzigen Plattform für die unterschiedlichsten Ziele, wie Abrechnung, Rechnungslegung, CRM und Produktkatalog, sowie durch Automatisierung und Beschleunigung der Datenverarbeitung konnten die Betriebskosten signifikant gesenkt werden. Zusätzlich stellt die implementierte Lösung sicher, dass die Gesamtbetriebskosten niedrig bleiben.

Persönlichen Termin vereinbaren

Sie möchten mehr zu unseren Telekommunikations-Lösungen erfahren? Einfach das folgende Formular ausfüllen.